KIGA-Frage - Anwesenheit Erzieher

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

mir ist keine bessere Überschrift eingefallen. #kratz Hoffe ihr lest es trotzdem.

Also, mein Problem ist, daß meine Tochter (3) seit September in den Kiga geht. Sie hat große Probleme mit der Eingewöhnung. Ich war 5 Wochen mit dabei, dann klappte es sehr gut. Damals war meistens ihre Lieblingserzieherin da. Das ist ihr einzige Bezugsperson im Moment da, die sie auch akzeptiert. Mit allen anderen, auch den Kindern hat sie noch Probleme. Vor allem mit dem Wechsel von Erziehern.

Nun kann ich ja verstehen, wenn mal eine Erzieherin krank ist oder einen Termin hat, daß da mal eine Vertretung kommt. Aber dauernd? Fast jeden Tag ist eine andere Erzieherin da. :-[ Nun ist die Lieblingserzieherin auch noch krank geworden. #augen Jeden Morgen zum Frühstück ist jemand anderes da + versch. Praktikanten. Am 9/10 Uhr kommt dann wieder eine andere. Ich finde das ganz schlimm. Meiner Tochter gefällt es natürlich nicht. Ich bekomme sie morgens nicht mehr in den Kiga ohne Tränen und Geschrei. Und wenn ich sie abhole sagt sie auch nicht mehr es war schön.

Wie ist das denn bei Euch so im KiGa. Sind immer die gleichen Erzieher anwesend? Von meinem Großen kenne ich es so, das eine Erzieherin immer morgens da war und eine kam Mittag und die Woche drauf haben sie gewechselt. Aber es waren immer nur die beiden. #kratz

LG Katja

Beitrag von shakira0619 30.11.10 - 10:25 Uhr

Hallo!

Wir haben eine Erzieherin, die immer da ist. Also 5 Tage die Woche von 7.30 - 14.00 Uhr.
Eine ist jeden Tag von 8.00 - 12.00 Uhr da.
Und die dritte ist nur Donnerstag und Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr da.

Das sind die Arbeitszeiten von den dreien und es ist okay für uns.

Liebe Grüße

Beitrag von catblue 30.11.10 - 10:29 Uhr

Guten Morgen!
Eigentlich ist pro Gruppe immer eine Gruppenleitung zuständig, diese Gruppenleitung ist auf jedenfall in der Kernzeit von 8-12Uhr da.
Das dazu Springkräfte, Integrationshilfen etc. kommen ist klar, in vielen Städten gibt es jetzt seit einigen Jahren auch Zweitkräfte die in der Zeit von 9-12Uhr auf jedenfall da sein sollten.
Gegen Krankheit ist niemand gewappnet, aber so häufig ist es echt doof.
Sprech die Heimleitung an, dass du die Situation unzufrieden findest und ob es nicht die Möglichkeit gibt, eine feste Springkraft in die Gruppe zugeben!

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 13:07 Uhr

Danke. werde das morgen früh mal ansprechen, wenn wieder jemand anders da sein sollte. #augen

Beitrag von schweinemoeppel 30.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo Katja,

leider hatten wir ein ähnliches Problem in unserem Kindergarten im ersten KiGa-Jahr. Dauernder Wechsel der Erzieher/Erzieherin schwanger mit BV etc. Es war allerdings nicht so krass, wie es bei dir ist.

Ich bin direkt an die KiGa-Leitung gegangen und hab mich beschwert, da meine Tochter schon mit 1 3/4 in die KiTa kam und gerade da die Verlässlichkeit der Erzieher wichtig ist - jedenfalls in meinen Augen.
Die Beschwerden haben jedoch nur kurzzeitig was gebracht. Wir haben sie dann im Einvernehmen mit der KiTa-Leitung in einer andere Gruppe gegeben, da war sie dann 2 3/4. Dort lief es wesentlich besser.

Du kannst dich auch anden Elternbeirat wenden, sprich mit denen und sucht eine gemeinsame Lösung.

Vlg,.

andrea

Beitrag von lagefrau78 30.11.10 - 11:08 Uhr

Wir sind glücklicherweise in einem Kinderladen - 23 Kinder in einer altersgemischten Gruppe und 4 Erzieherinnen, von denen jede einen Tag in der Woche frei hat. D.h. es sind im Wesentlichen immer dieselben Erzieherinnen da.
Das finde ich sehr angenehm, und ich verstehe Deinen Ärger und insbesondere auch den Unmut Deiner Tochter!
Ich würde das ansprechen - vielleicht ist es ja möglich, dass sich eine Erzieherin, die oft da ist, etwas intensiver mit ihr auseinandersetzt und für sie da ist? Die Eingewöhnungszeit muss ja auch mal ein Ende nehmen, oder...?

Viele Grüße und viel Erfolg!

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 13:09 Uhr

Ja, die Eingewöhnungszeit ist ja schon längst vorüber. Und es hat ja auch soweit sehr gut geklappt, aber halt nur bei ihrer Lieblingserzieherin. Sobald jemand anderes da ist, klappt es nicht. Dann weint sie morgens und möchte, daß ich mit dableibe usw.

LG Katja

Beitrag von twins 30.11.10 - 11:31 Uhr

HI,
im alten Kiga hatte unser Sohn in drei Jahren einen ständigen Wechsel. Er hat 8 Erzieher+ das dreifache an Praktikanntinenn durchgemacht. Ganz zu schweigen vom ständigen Erzieher-Gruppenwechsel...

Jetzt im neuen Kiga (zwei Gruppen) gibt es pro Gruppe zwei Erzieher und eine Volltags-Praktikanntin. Also haben sie immer die gleichen zwei Damen und das ist echt super.

So einen großen Wechsel würde ich mit der Leitung besprechen, denn jeder Erzieher hat andere Methoden, andere Sitten und andere Bräuche, wie soll sich so ein kleine Kind da zurecht finden?

Grüße
Lisa

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 13:04 Uhr

So, ist es bei uns ja eigendlich auch. 2 Haupterzieher, die sich immer abwechseln mit Früh- und Spätschicht. Und eine Vollzeit Praktikantin oder Zivi. Hat ja auch bis jetzt super funktioniert. Sie hatte sich so gut eingewöhnt und nun das.



Beitrag von hummelinchen 30.11.10 - 18:27 Uhr

Was für ein konzept hat eure Kita denn? wieso sind denn ständig andere MA da???

Wir haben pro Gruppe zwei MA und die wechseln nicht...

lg Tanja

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 23:05 Uhr

Ja, eben, so ein Konzept fahren die ja eigendlich auch. Deshalb kann ich es ja auch nicht verstehen, warum das jetzt gerade sein muß, wenn meine Tochter sich endlich eingewöhnt hat.

Sonst war immer ihre Lieblingserzieherin da und eine 2. kam später und dann wechselten sie jede Woche die Schichten. Und ein Vollzeit Praktikant/Zivi war noch da.

Und nun sind ständig Andere früh da. Mir würde es sehr viel besser gefallen, wenn dann wenigstens ein fester Springer vertreten würde.

WErde morgen früh mal nachfragen. Was da los ist. :-[

LG Katja