Spürt man weniger Bewegung bei mehr Fruchtwasser???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 30.11.10 - 10:27 Uhr

Hallo und guten Morgen,

vieleicht könnt Ihr mir ja helfen. Am letzten Donnerstag war ich bei meiner FA zur 4wöchigen Kontrolle.

Dort stellte die FA fest, dass mein Fruchtwasser über der Norm ist und der kleine Wurm gut zwei Wochen weiter sei.

Bis dahin konnte ich den kleinen Wurm schon sehr gut spüren. Hat sich schon richtig gut bemerkbar gemacht mit anklopfen etc.:-)

Jetzt allerdings habe ich seit zwei Tagen nur noch so ein ganz leichtes Gefühl, dass sich was in mir bewegt. Alles in allem merke ich die Bewegungen nicht mehr so deutlich. Kann das denn am Fruchtwasser liegen? Oder steht ein neuer Wachstumsschub an?

Wenn ich Ihn halt noch spüre, dann halt nur noch ganz sachte...

Kennt Ihr euch da aus?

Danke euch und lieben Gruss

Silke

PS.: Da ich zeitgleich Antibiotika und nen Inhalator nehmen musste wegen Asthma Bronchitis bin ich leicht beunruhigt....

Beitrag von leoniechantal 30.11.10 - 10:32 Uhr

hallo,

das kann beides sein.
wenn die kleinen einen wachstumsschub haben sind sie ruhiger.

in meiner letzten ss hatte ich auch viel zu viel FW und die bewegungen meines kleines auch weniger wahrgenommen.

diesmal ist das FW normal und ich merke meine kleine sehr deutlich zumal die bewegungen von mittlerweile schmerzhaft sind.

lg
katja

Beitrag von erstes-huhn 30.11.10 - 11:15 Uhr

Ich hatte auch etwas mehr Fruchtwasser als normal ist.

Ich habe meine Tochter oft und gut gespürt, sie hat aber auch ständig im Bauch "getanzt". Sie hat sich erst am Tag ihrer Geburt mit den richtrig rum gedreht.
Meist waren ihre Füße da, wo eigentlich der Kopf sein sollte...

Und wenn sich ein Baby mit 3800g und 51cm in bis in die 42 SSW. noch dreht, dann merkt frau das auch.

Mein Sohn hingegen, war ein ruhiger Vertreter, da habe ich Tage gehabt, an denen ich ihn garnicht merkte.

Beide sind kerngesund zur Welt gekommen.