Leider tut sich immer noch nichts

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 30.11.10 - 10:33 Uhr

Hallo zusammen,

vor 5 Tagen habe ich den Schleimpropf verloren und 2 Tage lang eine Zeichnungsblutung gehabt. Da ich inzwischen große Beschwerden habe, und ab heute in der 39. SSW bin, hatte ich mich schon gefreut, dass es nun bald losgeht.

Aber es tut sich einfach nichts. Am Wochenende hatte ich ordentliche Senkwehen, aber das war's auch schon. Mein Gebärmutterhals hat sich nun endlich mal von 5 auf 1,5 cm verkürzt. Mein Muttermund liegt soweit in der Scheide, dass man kaum mit dem Finger dran kommt. Aber meine FA meinte gestern, dass man so langsam den Druck des Köpfchens spüren kann.

Und so hab ich gestern schön die Wohnung geputzt und abends noch ein heißes Bad genommen. Aber außer der Tatsache, dass ich absolut platt war, tat sich nichts. Mein Bauch wird zwar mehrmals die Stunde hart, aber von echten Wehen weit entfernt.

Da aufgrund der Beschwerden spätestens am ET eingeleitet wird, hoffe ich natürlich, dass sich innerhalb der nächsten 14 Tage etwas tut. Am Donnerstag hab ich nochmal einen VU Termin; da wird das Baby dann auch nochmal vermessen... Ich hoffe so sehr, dass das dann der letzte FA-Termin vor der Entbindung wird.

Sorry für's rumjammern. Ich weiß ja auch, dass jeder Tag im Bauch meinem Baby gut tut; aber auf der anderen Seite kann ich einfach nicht mehr.

LG
mini-sumsum

Beitrag von fjordi 30.11.10 - 10:39 Uhr

#liebdrueck mir gehts genau wie dir! Habe zwar keine Beschwerden, befinde mich aber auch in diesem komischen Überganszustand zwischen es tut sich nix, alles normal und wir wehen ab und zu mal so vo uns hin, auch schmerzhaft, aber dann wieder doch nicht so richtig! Das nervt total! Hoffen wir mal, dass unsere Kleinen bald rauskommen! #winke

Beitrag von schnaddel79 30.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo Mini-Sum Sum!

Vielleicht möchte dein Zwerg ein Nikolaus werden?
Mach dich nicht verrückt, habe das bei meinem Großen auch gemacht. Aber ich hatte das Gefühl je mehr ich angestellt habe damit es losgeht, hat er einen Sturkopf bewiesen... Dann hab ich mich nur noch wie ein Faultier auf die Couch gelegt und dann ging es los!!!

Ich drück dir die Daumen..

LG Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 28.SSW inside#winke

Beitrag von meleke 30.11.10 - 10:48 Uhr

-vor 5 Tagen habe ich den Schleimpropf verloren
-2 Tage lang eine Zeichnungsblutung gehabt.

- Am Wochenende hatte ich ordentliche Senkwehen
Mein Gebärmutterhals hat sich nun endlich mal von 5 auf 1,5 cm verkürzt. Mein Muttermund liegt soweit in der Scheide, dass man kaum mit dem Finger dran kommt. etc....


Hallo du ungeduldige #liebdrueck ,

ich finde da tut sich doch ne ganze Menge, so in der 39. woche.... nicht schlecht.

Es gibt Frauen da tut sich bis 10 tage danach GAR NIX.

Ich finde das das nicht schlecht klingt und sich dein Baby so gaaaanz gemütlich auf den Weg macht ;-)

Alles gute und viel Geduld beim "noch ein bisschen" warten #winke

LG Susi

Beitrag von miomeinmio 30.11.10 - 11:26 Uhr

Ich denke auch bei dir hat sich doch ganz viel getan!
Ich habe übermorgen ET und bei mir ist NICHTS!!!!!!
Kein Schleim, keine Wehen....NIX.
Abwarten und Tee trinken, auch wenn ich furchtbar ungeduldig und neugierig bin#sonne