Filly Fairy Traumschloss - oder - ja l... mich doch am A... *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 10:42 Uhr

Nachdem sich hier im Forum ja die Beiträge bzgl. dieses Traumschlosses so gehäuft haben, musste ich als Mama eines Sohnes, die echt keine Ahnung von dem Kram hat, doch glatt mal schaun was das ist.

Bei meinen "Recherchen" bin ich dann auch auf Ebay gestoßen und fand das hier:

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=filly+fairy+traumschloss&_sacat=See-All-Categories

Nachdem ich ja der "Filly Laie" bin dacht ich erst "man oh man, ganz schön happig" als ich dann aber gesehen habe, dass das Zeug unter "normalen Umständen" nur ca. 40 Euronen kostet dachte ich nur noch "die haben doch einen Vollschatten"!

Jetzt mal im Ernst, mein Sohn hat auch Wünsche und ich bemühe mich auch diese zu erfüllen, aber mehr als das Doppelte bezahlen für so einen Kram??

Ne, bei aller Liebe, das würde ich im Leben nicht machen.

Hätt ich das mal früher gewusst, dann hätte ich wohl vor ein paar Wochen die Läden leer gekauft um den Krempel dann bei Ebay zu verscherbeln, aber auf sowas komm ich ja immer erst wenn zu spät ist #augen

Und wiedermal bin ich froh, dass ich keine Tochter hab.

K.

Beitrag von criseldis2006 30.11.10 - 10:53 Uhr

Hallo,

ich habe zwar zwei Töchter, bin aber froh, dass sie kein Interesse an Filly haben.

Ich würde auch niemals das doppelte oder sogar dreifache dafür bezahlen.

LG Heike

Beitrag von lilly_may1981 30.11.10 - 10:55 Uhr

"Und wiedermal bin ich froh, dass ich keine Tochter hab. "


Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun.

Solche Aussagen immer...#contra

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 11:03 Uhr

#torte leider gibts kein Keksurbini, den würde ich Dir aber gerne schenken.

Wenn man das Hirn einschaltet, könnte man die Aussage auch so verstehen wie sie gemeint ist -> nämlich auf den "Mädchenkram" den ich nicht schenken "muss"

Beitrag von lilly_may1981 30.11.10 - 11:22 Uhr

Ah du kommuniziert nur auf diese Ebene. Na dann viel Spaß noch

Beitrag von michi0512 30.11.10 - 11:31 Uhr

Hach wie schön... ich bin also nicht die Einzige die sich von manchen Urbianern mehr...Freigeist... erhofft :-)

Manchen muss man wirklich alles Vorkauen. Obwohl Deine Äußerung für die Mädchenmamas wirklich schon etwas... gemein klingen könnte ;-)

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 11:36 Uhr

Gemein ist mein 2. Vorname #cool

Nein, jetzt mal im Ernst, ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass diese Aussage unmissverständlich auf den vorhergegangenen Inhalt schließen lässt...
Scheinbar hab ich zu viel erwartet #kratz

Warum sollte ich denn was gegen Mädchen haben? Ich bin doch selber mal eines gewesen ;-)

Beitrag von michi0512 30.11.10 - 11:42 Uhr

Naja, ich hab schon verstanden wie Du es gemeint hast - denn ich habe Junge und Mädchen. Für den Großen hatten wir die Geschenke Rucki Zucki beisammen.
Für die Kleine.... #gruebel und das obwohl sie noch keine speziellen Wünsche hat! Hoffe mir bleibt das erspart #schock

Autrorennbahn muss nicht Carrera sein - gibt es billigere. Filly-Schloss bietet aber keine Alternative...

Sowas find ich Schade - und solche Preistreiberein sind der Grund warum ich weihnachtsgeschenke oft schon laaaange Zeit vor Weihnachten kaufe. Vor wenigen Wochen kostete das Filly-Schloss 30EUR inkl. Versand.... schlimm

Beitrag von buzzelmaus 30.11.10 - 12:18 Uhr

Sorry, aber ich hab Deine Aussage auch richtig verstanden! Und ich bin nicht minderbemittelt...

es gibt auch genug Sachen, die Jungs unbedingt haben wollen Capt'n Sharky oder Bay Blades oder so mache anderen Sachen.

Es ist bei Leibe nicht so, als ob nur die Mädels immer die bestimmten Markenwaren haben wollen. Und genau diese Aussage triffst Du ja und ziehst alle über einen Kamm. DAS ist es, was mich an dieser ganzen Diskussion 'stört'.

Meine kleine bekommt 2 Geschenke von uns, obwohl ihr Wunschzettel 6 Seiten umfasste - alles schön säuberlich ausgeschnitten und aufgeklebt. Wenn also darunter das Filly Schloss ist, dann ist es doch wohl OK.
Und wenn andere eben nicht die Möglichkeit haben, es noch günstig zu bekommen, es sich die Tochter aber wirklich wünscht - also über einen längeren Zeitraum - dann kaufen es manche eben auch überteuert.

Ich selbst hätte da vielleicht auch noch sehr überlegt...

Wie schon geschrieben, ich kann verstehen, dass es einigen zu teuer ist und andere es gar nicht verstehen können. Aber deinen post hättest Du Dir auch schenken können. zumal Du ja schon selbst geschrieben hast, dass das Thema in letzter zeit hier schon mehr als einmal durchgekaut wurde.

Sorry, aber Deine Aussagen sind wirlich einfach nur einseitig....

Beitrag von lilly_may1981 30.11.10 - 12:30 Uhr

Danke, wenigstens eine die mich versteht...:-)

Beitrag von buzzelmaus 30.11.10 - 13:41 Uhr

#freu

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 12:43 Uhr

Deine Antwort ist typische "Urbiamanier" Du fühlst Dich angegriffen weil Du in einen einzigen Satz Dinge hineininterpretierst die ich weder geschrieben noch gemeint habe.

Es ging in meinem Post einzig und alleine darum, dass ich absolut null Verständnis dafür habe wenn Leute das Doppelte, oder gar das Dreifache für ein Geschenk ausgeben was es eigentlich kostet und das "nur" weil es unbedingt DAS Geschenk sein muss.

Ich weiß ja nicht wie viele Aussagen Du in letzter Zeit bzgl. eines bestimmten Jungenspielzeugs gelesen/gehört hast welches fast überall ausverkauft ist, die Jungs müssen aber unbedingt DAS haben.
Also ich keine Einzige... über das Traumschloss hingegen wirklich viele und daher mein Aufreger gepaart mit der Aussage, dass ich froh bin einen Jungen zu haben.

Btw... WAS ist eigentlich schlimm daran wenn ich sage ich bin froh keine Tochter zu haben?

Beitrag von buzzelmaus 30.11.10 - 13:40 Uhr

'Btw... WAS ist eigentlich schlimm daran wenn ich sage ich bin froh keine Tochter zu haben?'

Da Du ja kein mädchen hast und Dich dieses Thema somit überhaupt nicht betrifft, dass ist der Grund, weshalb ich Deinen Kommentar als überflüssig empfinde!

Das so viele mädchen dieses Schloß haben möchten und die Eltern nun versuchen, es für sie zu bekommen, ist doch deren Entscheidung.
Deine Meinung, dass Du es für übertrieben hälst, soviel geld dafür auszugeben ist überflüssig. Wir sind alle erwachsen und können wohl selbst über unser geld entscheiden. Weshalb musst Du da Deine meinung zu abgeben? Ja, ich weiß, Du hast ein SILOPO geschrieben. aber wäre der Platz dafür nicht für andere, wirklich wichtigere Themen besser genutzt - auch wenn mal wieder eine mami danach fragt, wo es das Schloß gerade günstig gibt oder es das Schloß noch irgendwo zu kaufen gibt.

Für EUR 60,00 hätte ich - wie schon gesagt - auch mal in mich gehen müssen, ob wir es holen. Aber bei uns ist das eben auch der größte und am längsten gehegte Wunsch der Tochter. Weshalb also nicht?

Das Du froh bist, nicht in dieser Klemme zu stecken, habe ich Deinem Post schon rausgehört. Nur die Art und Weise WIE Du das ausgedrückt hast, finde ich daneben. Und das ist auch die typische Urbiamania - wie Du es so schön genannt hast :-). Leute, die nichts mit dem Thema zu tun haben, müssen aber einen Kommentar abgeben.

Beitrag von michi0512 30.11.10 - 18:20 Uhr

"Deine Meinung, dass Du es für übertrieben hälst, soviel geld dafür auszugeben ist überflüssig. "

Genau so überflüssig wie Deine MEinung. Oder entscheidest DU jetzt wessen Meinung hier gefragt ist - bzw. WER WELCHE Meinung äußern darf?

Beitrag von buzzelmaus 30.11.10 - 10:57 Uhr

Hallo K,

also ich bin froh, eine Tochter zu haben und finde diese Aussage Deinerseits #contra.

Und ja, meine Tochter hat sich auch schon wochenlang dieses Schloss gewünscht. Allerdings gehöre ich zu den Muttis, die jetzt schon alle Geschenke zusammen hat und für das Schloss nur EUR 28.00 bezahlt hat.

Wenn andere Mütter eben nicht schon im Herbst auf Weihnachtsgeschenkejagt gehen - wir haben ja auch so genug um die Ohren - dann kann es natürlich passieren, dass man dann auf so ein überteuertes Angebot zurückgreifen muss, wenn das der einzige oder größte Wunsch der Tochter ist.

Und ich habe genug Jungs in unserem Familien- und Freundeskreis, die ebenfalls Wünsche haben, die nicht gerade billig sind. Es also nur auf die Mädchen runterzubrechen finde ich total daneben.

Da ja offensichtlich die Nachfrage bei ebay da ist und leute dass Schloss auch dort kaufen, wird es eben auch da angeboten. Will man es billiger haben, muss man sich eher auf die Suche danach machen.

Finde ich jetzt nicht so aufregend...

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05 - glückliche Mami einer Filly Pferdeherde ;-)

Beitrag von twins 30.11.10 - 11:06 Uhr

Bei uns im Bayern gibt es den Spielwarenladen Rofu, und die haben noch viele auf Lager und das noch für 10,00 Euro reduziert...also unter 30,00 Euro....

Grüße
Lisa

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 11:08 Uhr

Du meinst also ein Besuch würde sich lohnen #schein

Ich komm ja auch aus Bayern und wir haben auch einen Rofu in der Nähe ;-)

LG

Beitrag von twins 30.11.10 - 11:26 Uhr

yupp und wenn keins mehr im Regal ist, echt die Verkäufer nerven, denn oftmals ist im lager immer noch etwas!!!1 So haben wir unsers bekommen.
Die an der Kasse meinte immer nur."....wir haben nur das was im Regal ist...." aber nette freundliche Verkäufer finden immer irgendetwas im Lager!

Grüße
Lisa

Beitrag von zahnweh 30.11.10 - 11:12 Uhr

Danke für den Link, jetzt weiß wenigstens mal wie das aussieht, worüber diskutiert wird ;-)

Hab ne Tochter, die sich dafür bisher nicht interessiert :-)
Autos, Bagger, Puppen, ... schon eher. Wobei auch für die Autorennbahnen und nicht Mädchensachen die Preise teilweise unbezahlbar sind. Duploeisenbahn für 100 Euro #schwitz


was soll's. Ich kenne mein Budget und mein Preislimit. Und auch die Wünsche meiner Tochter.
Da wird sich dann schon ein Mittelweg finden. Zwischen Wunscherfüllung und nicht-Verausgaben.
egal ob das nun quietsche rosa ist oder ein Riesen-Traktor zum Draufsitzen, für den wir eine Garage anbauen müssten :-p

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 11:18 Uhr

Genau das ist es was ich damit meinte, "sich verausgaben" damit man die Wünsche der lieben Kleinen auf jeden Fall erfüllt.

Ist für mich unbegreiflich.

Aus dem Bekanntenkreis kenne ich es nur so, dass man bei den Jungs immer einen Mittelweg findet, es bei Mädchen aber immer genau DAS sein muss #gruebel

Beitrag von tauchmaus01 30.11.10 - 12:55 Uhr

Wow, da kann ja jedes weibliche Spermie Deines Mannes froh sein, dass sie nicht auf Deine Eizelle gestoßen ist.

Mona

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 13:07 Uhr

aber echt, hätte ich sonst direkt zur Adoption freigegeben!

Ach was sag ich, vor die Kirche damit!

#augen

Beitrag von tauchmaus01 01.12.10 - 07:48 Uhr

Laut Deiner Aussage dass Du froh bist dass Du einen Jungen hast, wäre das ja ein Ausweg gewesen....:-p
Ich finde Jungsspielsachen um einiges komplizierter und nun auch nicht gerade billig. Wenn ich mir diese Kreisel betrachte die ja momentan so im Trend liegen.
Wenn jemand so viel Geld ausgeben möchte um so ein Plastikkram zu bekommen, dann machen sie es auch für ihre Jungs. Sehe da also keinen Zusammenhand zwischen Buben und Mädel.
Und...auch ich hab schon so manches Spielzeug für mehr verkauft als es wert war. Manchmal sogar über dem was es NEU gekostet hat.

Tja, mich freut das und die Händler bei denen die Leute kaufen doch auch.
Und die Mamas freuen sich auch,....also sind alle glücklich! All die anderen braucht es doch nicht zu interessieren.

Mona

Beitrag von silbermond65 30.11.10 - 12:57 Uhr

Ich hab zwar ne Tochter ( 3 1/2 ) ,finde deine Aussage :

Und wiedermal bin ich froh, dass ich keine Tochter hab.

trotzdem nicht #contra.
Hier kannst du schreiben was du willst,irgendeine fühlt sich eh immer auf den Schlips getreten.
Ich hab mir das Ding nach den ganzen Diskussionen darum übrigens auch mal angeschaut und würde das Teil nicht mal unter Normalpreis kaufen.
Aber gottseidank interessiert meine Kleine sich eh nicht für so einen Kram.

Beitrag von kruemlschen 30.11.10 - 13:10 Uhr

Wenn mein Sohn das Teil kennen würde, dann würde er es 100%ig haben wollen. #zitter

Fies wie ich bin würde er es aber trotzdem nicht bekommen, auch nicht zum Normalpreis ;-)



#liebdrueck

  • 1
  • 2