Bitte um Rat !!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von leyla666 30.11.10 - 10:50 Uhr

Guten Morgen alle zusammen, am 15.12 also am 21 ZT muss ich zur Blutabnahme beim FA, könnt ihr mir sagen warum gerade am 21 ZT - was möchte er dort bestimmen !?

Bei einem 28 - 31 TZ muss es dann nicht später sein mit dem Hormoncheck !?
Bei einem Bilderbuch Zyklus ist der 21 ZT perfekt aber den hab ich nicht !!

Noch eine 2te Frage habe ich, meine 2te Zyklushälfte ist immer 18 Tage lang, mir wurde gesagt 14 - 16 Tage sind vollkommen normal, was hat eine längere 2te Zyklushälfte zu bedeuten, da da einer erfahrung mitgemacht !?
Vielleicht keinen ES oder so !?

Lieben Gruß
#winke

Beitrag von nana29 30.11.10 - 10:52 Uhr

Hallo!
Dein FA möchte das Gelbkörperhormon bestimmen, wurde bei mir auch am ZT 21 gemacht, obwohl mein Zyklus auch länger war!
Aber du kannst ihn ja selbst auch fragen?!
Und auf einen Tag hin oder her kommt´s beim Gelbkörperhormon nicht an!
Liebe Grüße

Beitrag von blattgoldflieger 30.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

bei mir hat man auch zuerst nur einen Bluttest gemacht (kann mich leider nicht mehr daran erinnern, zu welchem Zeitpunk) und dann später einen Verlauf an drei Terminen: Beginn des Zyklus, vor ES und nach ES. Du hast jetzt den Test nach ES, was wahrscheinlich bei deiner Situation (lange zweite Zyklushälfte) durchaus Sinn macht.

Lg,
Betty