Nebenhöhlenentzündung...was nehmen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von simerella 30.11.10 - 11:00 Uhr

Hallo zusammen!

Habe innerhalb drei Monaten schon die zweite Neben-/Stirnhöhlenentzündung und will meiner Kleinen nicht schon wieder Antibiotikum über die MuMi zumuten, weiß jemand von Euch, was man ausser Sinupret nehmen kann? Die meisten pflanzlichen Mittel sind nämlich blutdrucksenkend beim Säugling:-[

Gruß,
simerella.

Beitrag von berry26 30.11.10 - 11:08 Uhr

Hi,

meine Ärztin hat mir Soledum empfohlen. Sie meinte es verändert leicht den Geschmack der Mumi ist aber ansonsten unbedenklich beim Stillen.
Ansonsten würde ich einfach ganz viel inhalieren.

LG

Judith

Beitrag von schwilis1 30.11.10 - 12:37 Uhr

ich hatte den ganzen tag mir meersalznasenspray in die nase gesprüht, unheimlich viel getrunken, und inhaliert. nach ein paar Tagen war es dann ausgestanden.

Beitrag von xyz74 30.11.10 - 12:51 Uhr

Ich hab das auch gerade.
Was jetzt anschlägt ist Schüssler Salz Nr.6.
Lutsche stündlich 2 Stück.
Außerdem hab ich das Rhinomeer Plus Nasenspray.
Das wirkt auch ohne Chemie abschwellend.
Nehme beides seit gestern und merke, dass es besser wird.

Zusätzlich spül ich mehrmal täglich die Nase, damit der Schmodder raus kommt #putz