Jnana Mudra-Buddha wo platzieren?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnuputor 30.11.10 - 11:01 Uhr

Ich weiß, für manche eine merkwürdige Frage, aber vielleicht gibt es hier den einen oder andern Experten. Wir sind noch Laien und haben uns für o.g. Buddha (Holz, 40 cm) entschieden. Wo im Haus platzieren wir ihm am besten? Wir haben schon einiges ausprobiert und spürten, daß es für uns nicht "Feng Shui" ist, konnten aber nicht sagen, warum. Hab jetzt einiges über diese Handposition gelesen, weiß aber dennoch nicht, welches wohl der geeigneteste Platz für ihn wäre.

Dank im Voraus.

Beitrag von anne53 30.11.10 - 15:58 Uhr

Hallo,

ich würde ihn ins Bad oder Schlafzimmer stellen, Orte, wo man Ruhe und Entspannung und Glücksgefühle #verliebt findet !

" Jnana-Mudra: Berührt der Daumen den Zeigefinger, so werden der Kreislauf, der Tastsinn, das Nervensystem und das Gehirn stimuliert. Man kann bei regelmäßigem Praktizieren damit Schlaflosigkeit, Gedächtnismangel und Depressionen beheben. Es erhöht die Intelligenz und eröffnet neue spirituelle Horizonte. Verschiedene Quellen berichten über andauernde Glücksgefühle."


Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von clazwi 01.12.10 - 07:30 Uhr

Hallo Schnuputor,


Verständnisfrage:
was meinst Du mit: "Wir sind noch Laien?"


Ich bin praktizierende Buddhistin und meine Buddhafigur steht im Wohnzimmer.

Viele Buddhisten, die ich kenne, haben auch einen kleinen Altar, auf dem eine Buddhafigur steht.


Falls Du noch Näheres wissen möchtest, am besten über VK.

LG
Claudia