Agnucaston

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jenny1404 30.11.10 - 11:07 Uhr

Guten Morgen,
habe von meiner FA die Tabletten Agnucaston verschrieben bekommen...
Hat jemand damit erfahrungen?????

Danke für eure Antworten!!!

Beitrag von mardani 30.11.10 - 11:15 Uhr

Hi

Ja, hat meinen Zyklus damals nach Absetzen der Pille wieder in normale Bahnen gebracht.

LG

Beitrag von turboiri 30.11.10 - 11:22 Uhr

hi, ich habe die auch bekommen. ich hatte immer schmieblutungen und durch die tabletten hat sich das gelegt. ich habe keinerlei nebenwirkungen, aber ich habe hier schon gelesen das manche schlechte träume hatte (was sich direkt nach absetzten legte).
wieso hast du sie beschrieben bekommen?

Beitrag von jenny1404 30.11.10 - 11:24 Uhr

ICh habe sie bekommen, weil wir schon seit einem Jahr am üben sind...
Mal sehen was es hilft....

Beitrag von sternenkindmama 30.11.10 - 11:23 Uhr

Hi,

das hier steht dazu auf der Winnirixi-Seite

Wenn jemand egal welche Probleme mit dem Zyklus hat, z.B. zu kurz, zu lang, ohne ES, mit PMS etc. wird immer zuerst Mönchspfeffer empfohlen. Dies reguliert den Zyklus, wenn er zu lang ist, macht es ihn kürzer, man bekommt evtl. sogar einen Eisprung, das PMS wird gemildert. Mönchspfeffer wirkt nicht speziell gegen etwas, sondern verbessert allgemein den Zyklus.
Mönchspfeffer hat noch eine tolle Wirkung: senkt den hohen Prolaktin-Spiegel, der ebenfalls dafür verantwortlich sein kann, dass man keinen ES hat.

Man nimmt sie vom 1. Zyklustag bis NMT.

LG sternenkindmama