Krankenwagen Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inlove83 30.11.10 - 11:19 Uhr

Sorry, ich hab mal eine blöde Frage...
Also, ich bin mit Zwillis schwanger in der 29.SSW und es ist ja nicht unüblich, dass die Zwergis sich evtl. früher auf den Weg machen wollen (was ich nicht hoffe, zumindest jetzt noch nicht! ;-) ) Ich hab mir natürlich auch vorgestellt, was ist, wenn mir zu Hause die Fruchtblase platzt oder ich starke Wehen bekomme und mein Schatz nicht da ist (arbeiten ist) und ich ins KH muss. Wenn ich einen Krankenwagen rufe, bringt er mich dann eigentlich in mein Wunschkrankenhaus, oder in das nächstgelegene? Das KH in dem ich entbinden möchte ist ca 15 Min mit dem Auto von hier entfernt, das nächste wär näher, aber ich weiß nicht, ob die überhaupt eine Frühchen Station haben oder so. Neben meinem ist direkt die Uniklinik und das Kinderkrankenhaus und natürlich möchte ich dann lieber dort hin. (AUsserdem war ich da schon zur Voruntersuchung, hab mich dort angemeldet und kenne das KH)

Frage ist: Kann ich da mit reden, oder fahren die mich dann einfach ins andere KH?

Sorry für die komische Frage, würd mich einfach interessieren..

LG inlove #verliebt in der Hoffnung dass die zwei noch ein weilchen in meinem Bauch bleiben ;-)
mit #baby Noah und #baby Leon inside 29.SSW

Beitrag von nanunana79 30.11.10 - 11:21 Uhr

Hmm,

wenn es medizinisch notwendig ist, bringen die dich in das KH das über eine Frühchenstation verfügt. Ansonsten normalerweise in das KH was am nächsten liegt. Aber die lassen bestimmt auch mit sich reden.

LG

Beitrag von woelkchen1 30.11.10 - 11:23 Uhr

Hallöchen!

Erstmal geht es in der Regel nicht sooo schnell, sollten die Beiden nicht wahnsinnig zu früh kommen, schafft dein Mann es sicher noch nach Hause!

Und ich würde einfach sagen, in welche Klinik du willst! Ich denke schon, dass das in Ordnung ist, weil du dort angemeldet bist und wie du schon sagst- Kinderklinik ect. dort vorhanden sind! Wäre ja Blödsinn, dich erst ins 1.KH zu fahren und dann evtl. noch in dein Wunsch-KH, weil KH 1 auch der Meinung ist, dass eine vorhandene Kinderklinik und Frühchenstation angemessen sind.

Beitrag von knuffiii 30.11.10 - 11:33 Uhr

Bei mir fragten sie in welches KH ich möchte und hätten mich auch hin gebracht. Ging dann aber so schnell das die kleine im RTW geboren wurde. Anschliessend wurde ich trotzdem in mein Wunschkrankenhaus gebracht obwohl das deutlich weiter weg war.

LG

Beitrag von sarahw1986 30.11.10 - 11:35 Uhr

Huhu,

es kommt natürlich auf die Umstände an, wir haben die Patienten grundstätzlich ins nächstgelegene gefahren, es wurde aber auch nie ein anderer Wunsch geäußert. Ich würde einfach mal versuchen mit denen zu reden :-)

Drück dir die Daumen, das es erst gar nicht soweit kommt :-)

Beitrag von junisonne10 30.11.10 - 11:44 Uhr

hi,

da ich auch schonmal abrechnungen für den rettungsdienst gemacht habe, kann ich dir folgendes dazu sagen:

der krankenwagen ist kein taxi! das heißt, der krankenwagen wird über die rettungsstelle geschickt und bringt dich in das nächst gelegene krankenhaus, auch wenn es nicht dein wunschkrankenhaus ist. einzige ausnahme würde bestehen, wenn dieses keine frühchenstation hat, dann geht es zum nächsten. aus erfahrung weiß ich aber, dass eigentlich alle krankenhäuser mit entbindungsstation frühchen aufnehmen dürfen, halt bloß die frage ab wann. mein krankenhaus hat z.b. nur die genehmigung ab der 29 ssw, kommt unser kleines früher, müsste ich nach berlin gebracht werden.

solltest du dich in ein anderes krankenhaus fahren lassen, trägst du die kosten der beförderung (und die sind enorm hoch!), ansonsten hättest du dir ja eben auch ein taxi rufen können. denn der krankenwagen ist für notfälle und da hast du dann kein mitspracherecht, wo du noch hingefahren werden willst!

also dann lieber ein taxi!

liebe grüße


junisonne10 + #ei (26 ssw)

Beitrag von minikruemelchen25 30.11.10 - 12:09 Uhr

Hallo,

hab neulich meine Hebi deswegen gefragt. Bei mir ist das nächstgelegene KH das KH mit dem schlechtesten Ruf :-( Also wenns losgeht lieber Taxi als KW rufen, sofern es dir gesundheitlich nicht zu schlecht fürs Taxi geht. Sonst bringt dich der KW leider nur ins nächstgelegene KH.
Frag doch mal vorab in dem KH nach, in dem du gern entbinden möchtest, vielleicht haben die sowas wie einen internen Krankentransport.

LG und noch ne schöne Restkugelzeit
Kathy (29.SSW)

Beitrag von inlove83 30.11.10 - 16:00 Uhr

Danke für die lieben Antworten!
Also, wenn ich einen Blasensprung habe, werde ich definitiv einen Krankenwagen rufen, denn mir wurde gesagt, man soll sich liegend transportieren lassen und das wir im Taxi ja eher schwierig.. Ich werd in "meinem" KH mal nachfragen, ob es da eine Interne Möglichkeit gibt. Ich hoffe, dass ich auch nicht in diese Situation komme, aber Zwillis sind ja manchmal unberechenbar :-D hab hier schon viel gelesen :-p

LG #verliebt inlove #winke