Dermoidzyste

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von minki78 30.11.10 - 11:23 Uhr

bei mir wurde gestern bei der Vorsorgeuntersuchung beim Gynäkologen am linken Eierstock eine Dermoidzyste festgestellt.

Sie muss nun operativ entfernt werden.

Hat jemand von Euch das auch schon mal gehabt?

Bin etwas beunruhigt.



Lg

Beitrag von karina6886 30.11.10 - 19:00 Uhr

Hallo!

Arbeite auf ner Gyn-Station und sowas haben wir bei jungen Patienten öfters. Wird durch ne Laparoskopie entfernt und zur Untersuchung geschickt.
Du bleibst etwas 3 Tage im KH und hast am 1. TRag auch ne Drainage liegen (meistens).

Ist alles halb so wild!

Liebe Grüße Karina

Beitrag von minki78 01.12.10 - 07:54 Uhr

Hallo Karina,

Mein Frauenarzt meinte so 1-2 Tage müsste ich bleiben.

Und auf dem Überweisungsschein für die Klinik steht amb LSK.


LG

Bianca

Beitrag von littlesun 01.12.10 - 19:36 Uhr

also ich habe das auch gehabt und zwar ambulant, bin morgens um 7 rein - OP und abends wieder nach Hause

Beitrag von minki78 01.12.10 - 20:42 Uhr

wie lange ist das bei dir her? Und wie groß war deine Zyste. Auf dem US hatte sie bei mir einen Durchmesser von 4,5 cm. Das letzte Mal war ich im März 2009 zur Vorsorge und da war gar nichts zu sehen auf dem US.

Hoffe auch dass es bei mir so schnell geht.

LG

Beitrag von littlesun 02.12.10 - 07:48 Uhr

Ich glaub es gute sieben Jahre her und es wurde damals auch schon mit Bauchspiegelung entfernt, daher denk ich das es nicht viel größer war wie Deine. Kann auch sein das meine Kleiner war, aber ich durfte uf jeden fall mit einem Bauch als wäre ich ss nach Hause, aber durch das Gas ist das völlig normal, die Nacht war nicht berauschend aber geht schon.

Beitrag von angel2110 01.12.10 - 20:06 Uhr

Hallo.

Ich hatte selbst auch eine. Ist über 15 Jahre her.
Sollte damals 5 Tage ins Krankenhaus und es sollte per Bauchspiegelung entfernt werden.
Will dir jetzt keine Angst machen, aber bei mir war das Ding dann doch so groß, dass sie mich aufschneiden mussten.
Aus 5 Tagen wurden dann 15.
Aber heute ist das ja eh alles anders.
Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst mich gerne anschreiben.

LG und alles Gute