Toilettenfrage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von fee1976 30.11.10 - 11:38 Uhr

Hi,
mein Sohn wird im Februar 4, seit ein paar Wochen haben wirs geschafft und er ist wirklihc trocken :-) auch nachts.
Nun geht ja schön zur Toiletten, aber immer wieder passierts (täglich!!), dass er zwischen brille und toilette pillert, grrrr... habt ihr vielleicht Tips für mich, wie ich/ er das "abstellen" kann?? Das kanns ja so nicht sein :-(

Bin für Tips dankbar...

LG
Britta

Beitrag von twins 30.11.10 - 11:56 Uhr

Das scheint ein Jungs-Problem zu sein.
Halte Deine Toilette sauber und dann soll er die Brille hochmachen und einfach so drauf setzen...klappt bei uns prima!

Im Restaurant ist es natürlich schwieriger, wenn sooo viele aufs Wc gehen...da ist es nicht sooo sauber.

Grüße
Lisa

Beitrag von fee1976 30.11.10 - 12:08 Uhr

Danke für deine Antwort- darauf bin ich noch gar nicht gekommen *kopf schüttel*
Werd ich mal ausprobieren - für unterwegs werd ich mir dann mal SagrotanTücher einpacken;-)

Danke
Britta

Beitrag von twins 30.11.10 - 12:22 Uhr

Unterwegs gehts auch dann im "stehen" zu pischern....#schwitz

Beitrag von kathrincat 30.11.10 - 15:24 Uhr

wenn wir unterwegs sind habe ich ein spree mit zu desifektion! hab zwar ein mädchen, aber sie fast die brille immer an.

Beitrag von nijura 30.11.10 - 13:12 Uhr

Bring ihm bei, den Penis beim pullern runterzudrücken.

LG

Beitrag von maari 30.11.10 - 15:45 Uhr

Hi,

ich habe zwar keinen Sohn, aber den 3,5-jährigen Sohn von Freunden der mich heiß und innig liebt und demzufolge auch darauf besteht von mir (ich bin bis dato kinderlos!!!) auf die Toilette gebracht zu werden... ich dachte "das kann ja so kompliziert nicht sein" und dann kam die Aufforderung "Runterhalten!" die mich erst etwas in Verlegenheit brachte, aber dann habe ich halt "runtergehalten"... was bleibt einem anderes übrig.
Und nun weiß ich auch wie das ohne Unfälle geht. ;-)

Selber runterhalten funktioniert ohne Toilettensitz nicht so gut, da der kleine Po auf der großen Toilettenbrille doch etwas unstabil sitzt und die Hände noch für's Festhalten gebraucht werden.

LG Maari