Ist jemand Schauwerbegestalter/in ????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von janny96 30.11.10 - 11:39 Uhr

Hallo ,

ich grad am übelregen mein Hobby / meine Kreativität zum Beruf zu machen und da würde Schauwerbegestalter/in am besten passen vom Berufsbild.

Allerdings habe ich keine Ausbildung in dem Beruf gemacht und kann es mir mit Kind nicht wirklich leisten noch eine 2. Ausbildung zu machen.

Ist jemand Schauwerbegestalter/in und kann mir näheres zu dem Beruf sagen und erzählen ? Meint ihr ich könnte auch eine Umschulung machen / oder ein Praktikum ?

Ich liiiiiiiiiiiiebe es zu Dekorieren und neu zu entwerfen / basteln. Ich bin im Freundes und Bekanntenkreis immer DIE, die alles dekoriert auf Festen etc.


LG Janny

Beitrag von rittmeisters 30.11.10 - 13:48 Uhr

Den Beruf "Schauwerbegestallterin" gibt es nicht mehr, dies heißt heute "Gestalterin für visuelles Marketing" Du kannst dich nicht mal ebenso damit Selbständig machen, denn es gibt Gestalter wie Sand am Meer!!

Wirklich damit verdienen kannst du heut zu Tage nicht mehr, denn die Großen Läden die Ihre Fenster Dekorieren haben entweder eigene Deko Abteilungen (z.b IKEA) oder aber große Firmen die damit Beauftragt werden!

Eine Umschulung zur Gestalterin für visuelles Marketing gibt es nicht und ein Praktikum hilft dir ja auch nicht wirklich weiter....
desweiteren musst du Farblehre Kurse belegen und erfolgreich Abschliessen....

Ich habe den Beruf erlernt und kann dir sagen es ist Verdammt Schwer mit einer Abgeschlossenen Ausbildung eine gute Stelle zu bekommen, denn wie gesagt dir bleiben nicht viele möglichkeiten, ausser Selbständigkeit wobei du da einen vernünftigen Kundenstamm benötigst oder eben bei IKEA und co zu Arbeiten!!!

Beitrag von janny96 30.11.10 - 17:59 Uhr

Also ich hatte nicht an selbstständigkeit gedacht sondern eher, dass ich bei einer Werbeagentur oder einem Kaufhaus wie z.B. Kaufland / Karstadt angestellt bin.

Danke für deine Infos.

Beitrag von rittmeisters 30.11.10 - 18:23 Uhr

Wie gesagt, Kaufland Karstadt, viele Apotheken etc.pp haben alle Ihre Firmen, die meistens mit Werbeagenturen zusammen Arbeiten die werden dann Angerufen und kommen dann alle 3-4 Monate zur Umgestaltung der Schaufenster oder Innen Deko...

Richtige Geschäfte die Ihre eigenen Gestalterinnen für Visuelles Marketing beschäftigen gibt es heute kaum noch... Leider....

Beitrag von janny96 30.11.10 - 18:58 Uhr

Ich habe hier im Ort 3 Werbeagenturen gefunden, also meinst du WENN ÜBERHAUPT - dann dort anfragen und informieren ?!