Frage zur Akupunktur

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabstar 30.11.10 - 12:01 Uhr


Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an alle, die schon mal bei sich Akupunktur haben machen lassen:
Wie lange hat es gedauert, bis ihr etwas von der Wirkung gemerkt habt?
Speziell bei Kinderwunsch, welche Stellen wurde bei euch gepiekst?

Ich hatte gestern meinen ersten Termin und glaube, dass ich schon etwas merken kann. Ich bin ruhiger als gestern und habe die letzte Nacht verdammt gut geschlafen! Ob das nun an den Nadeln liegt kann ich nicht sagen.
Ich mache Akupunktur als Vorbereitung für die zweite ICSI Anfang Januar. Dazu noch chinesische Kräuter.

Freue mich auf eure Erfahrungen!

Danke und LG
Sabrina

Beitrag von bernadette74 30.11.10 - 14:43 Uhr

Hi!

Ich mach morgen meine 1. Akkupunktur, auch zur Vorbereitung für meine ICSI im Januar/Februar :-)

Erfahrungen hab ich leider keine, aber ich würde mich auch über Antworten freuen!

Welche chin. Kräuter nimmst du?????

LG, Martina.