Unfall Tot mit Straßenbahn

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von rinni79 30.11.10 - 12:15 Uhr

Hallöchen,

ich möchte eine #kerze anzünden. Für den 3 Jährigen der leider verstarb.

Für seine Mama, die ein Bein bei dem Unfall verloren hat wünsche ich alles Gute und viel Kraft und Stärke um das alles zu verabeiten und auch für den 5 Jährigen Bruder der auch dabei war ein Kraft #paket

Und auch viel Kraft für den Straßenbahnfahrer, möge er das verkraften !

LG.CO.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1465847/Dreijaehriger-bei-Strassenbahn-Unfall-getoetet.html

Beitrag von truli 30.11.10 - 12:39 Uhr

Es ist sooo schrecklich,man weis nicht,was man dazu sagen soll.

Einfach nur traurig#heul
#kerze


hoffe der andere kleine Junge schafft es und der Mutter ganz Viel Gesundheit und Glück#klee

Beitrag von arwen-berlin 30.11.10 - 18:20 Uhr

Ich möchte auch eine Kerze anzünden. Mein Schwager war der erste am Unfallort. er kann es auch kaum fassen. Er ist Rettungsfahrer.

Ich wünsche der Familie und auch dem Straßenbahnfahrer ganz viel Kraft.

Eine Kerze für den kleinen Mann #kerze

LG Steffi

Beitrag von rinni79 30.11.10 - 19:05 Uhr

Oh je ich hoffe dein Schwager bekommt die Bilder aus dem Kopf, auch wenn er sicher oft mit Unfällen und auch dem Tot zu tun hat, ich denke wenn Kinder dabei sind, ist es noch etwas anders und schlimmer.

Alles gute für euch und #winke aus Schöneweide Co.

Beitrag von arwen-berlin 30.11.10 - 20:27 Uhr

Es war sein erster Unfall wo ein kind gestorben ist. Meine Schwester ist gerade Schwanger und da war es schon sehr schlimm. Ich hoffe auch das er es gut verkraftet.
Ganz liebe Grüße aus Köpenick #winke

Steffi

Beitrag von cheesy80 03.12.10 - 10:31 Uhr

Hallo Steffi,

mein Mann ist auch bei der Berliner Feuerwehr und ihn trifft es immer sehr, wenn am Unfallort Kinder mitbetroffen sind-geht allen Kollegen so, gerade wenn man selber Kinder hat.

Wir haben bis vor zwei Jahren auch in Köpenick gewohnt. :-D