Vanillekipferl- wie bleibt der zucker hängen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lilaluise 30.11.10 - 12:35 Uhr

hallo
ich hab gestern vanillekipferl gebacken und sie anschließend in einer mischung aus puder und vanillezucker gewendet...heiß- aber das meiste ist wieder abgefallen ?.was mach ich falsch?
lg luise

Beitrag von miximaus1 30.11.10 - 13:13 Uhr

Hmm was du falsch machst kann ich dir leider nicht sagen...denn normalerweise müsste es so funktionieren. Bei mir bleibt das Staubzucker-Vanillegemisch immer kleben...und sogar ganz viel...

lg

Beitrag von froeschle1 30.11.10 - 22:06 Uhr

Hallo,

das ist in der Tat nicht ganz einfach. Sie müssen noch warm, sollten aber nicht mehr heiss sein. Ich bestäube sie lieber mit Puderzucker anstatt sie zu wälzen.

LG, froeschle1

Beitrag von ruebe74 30.11.10 - 14:41 Uhr

waren sie schon zu sehr abgekühlt ? Du must sie wälzen, solange sie noch ganz heiß sind, etwas fällt aber immer ab.

LG
ruebe74

Beitrag von jesssy 30.11.10 - 14:45 Uhr

Hi,

wie ruebe schon sagte, im WARMEN ZUSTANG in dem Zuckergemisch wälzen. Bei mir klappt das dann immer.

LG Jesssy