bitte um antwort ....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lillifee86 30.11.10 - 12:39 Uhr

hallo mädels, habe da mal eine frage, hoffe ihr könnt mir helfen ...

Wenn man versucht ein baby zu bekommen, dann macht man sich ja wirklich den ganzen tag gedanken darüber und wenns nicht klappt dann hat man ja auch manchmal die angst, das man evtl nicht so fruchtbar ist ... auf jeden fall ist mir jetzt wieder durch den kopf gegangen, dass ich vor ca 4 jahren eine Chlamydien infektion hatte .. mein damaliger partner ist mir fremd gegangen und so hat er mich infiziert.. wir sind zwar beide mit antibiotika behandelt worden.. aber jetzt ist die frage was wenn ich unfruchtbar bin oder meine eileiter verklebt sind!?!?

ich habe meinen FA mitgeteilt, dass ich schwanger werden will und er hat mich vor 6 monaten untersucht, würde er da feststellen das was nicht in ordnung ist oder muss man da bestimmte untersuchungen machen, die man normalerweiße so nicht macht !?!? ICH HABE ANGST :-( wünsche mir soooo sehr ein baby ...

sorry fürs#bla

Lieben Gruß Lilli

Beitrag von sunshine-1981 30.11.10 - 12:46 Uhr

Wie lange versucht ihr denn schon ein Baby zu bekommen? Führst du Zyklusblätter?

Beitrag von lillifee86 30.11.10 - 12:52 Uhr

nein ich führe keine zyklusblätter.. also hatte jetzt vor das zu führen aber irgendwie pack ichs net ...

ich weiß selbst das es noch nicht lange ist, aber wir versuchen es jetzt seit 4 monaten und ich habe irgendwie angst, das die Chlamydien doch noch nicht weg sind oder das sie mich bereits unfruchtbar gemacht haben .. ich weiß ich bin selhr negativ eingestellt und übertreib vieleicht auch einbißchen aber das wäre das schlimmste was mir passieren könnte ... habe in letzter zeit oft unterleibschmerzen ...

Beitrag von tonimoni-79 30.11.10 - 12:56 Uhr

Dann geh wirklich nochmal zum FA und erzähle ihr davon!!!

Beitrag von tonimoni-79 30.11.10 - 12:49 Uhr

Hallo#winke

ich verstehe dich super gut und ich glaube wir können hier alle ein Lied von singen. Ist der Wunsch da und klappt es nicht im 1.Üz macht man sich Gedanken, weil jeder Grauen kennt die sofort schwanger waren.

Zu der C-Jnfektion, meine Freundin hatte auch eine und sie hat mittlerweile zwei gesunde Kinder. Mach dir keinen Stress( ich weiß das ist leichter gesagt als getan). Das klappt schon.
Ob die FA es gesehen hätte weiß ich nicht, aber wenn es dich beruhigt rufe sie an und frage.

Viel Glück dass es bald klappt!!#klee#klee#klee#klee

Lg Tonimoni

Beitrag von shakiraa 30.11.10 - 12:57 Uhr

hi Lili,

also ob deine eileiter verklebt sind kann man nur durch eine bs sehen!
vielleicht solltest du mal die durchgängigkeit deiner eileiter prüfen lassen!sprech deine fa nochmal an und mach ein termin für die bs mit ihr aus!dan
hibbelt ihr schon mehr als ein jahr??
wenn ja würde ich dir das empfehlen damit du ruhe und gewissheit hast!

LG mimi

Beitrag von dentatus77 30.11.10 - 13:01 Uhr

Hallo!
Ich würd erst einmal nicht vom Schlimmsten ausgehen. 4 Monate Übungszeit sind noch nicht viel, selbst die Statistik gibt dir pro Zyklus nur eine Chance von 20-25% schwanger zu werden.
Darum versuch einfach locker zu bleiben (ich weiß, ist leichter gesagt als getan), und wenn sich nach einem Jahr Üben noch keine SS eingestellt hat, dann sollte man schauen, woran es liegt. Und dann kann der FA die Durchgängigkeit der EL prüfen. Bei einer normalen Kontrolluntersuchung - sogar mit Ultraschall - kann der Arzt leider nicht feststellen, ob die Eileiter verklebt sind.
Liebe Grüße!

Beitrag von lillifee86 30.11.10 - 13:15 Uhr

ja ihr habt wahrscheinlich recht, ich weiß selbst 4 monate ist noch nicht lange ...

Ich werde wohl nochmal zum FA gehen um sichherheit zu bekommen , dann muss er mich eben nochmal untersuchen ...

Ich danke euch für die antworten und für die ermunterungen !!!

Liebe Grüße