Hautpilz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenniuchris 30.11.10 - 12:48 Uhr

Mir ist neulich aufgefallen, dass mein Kleiner(4 Wochen) in den Achseln und in den Leisten so ein bischen weiße Schmiere hat...hab es natürlich mit etwas öl entfernt aber nun ist da wieder ein wenig....

könnte dass Hautpilz sein, oder normal?
Die Haut ist nicht gerötet und zeigt sonst keine Zeichen

Beitrag von mekare 30.11.10 - 13:18 Uhr

Nagel mich bitte nicht drauf fest, aber ich glaube nicht dass das Hautpilz ist. Wenn er kleiner wäre hätte ich auf nen Rest Käseschmiere getippt, so denke ich mal dass es einfach "Dreck";-) bzw. Hautabrieb sein wird. Wenn du dir ganz arg unsicher bist und es ganz genau wissen willst solltest du deine Hebamme anrufen und mal fragen. Die kann dir auf alle Fälle weiterhelfen.

Lg,Mekare

Beitrag von freno 30.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo

Soviel ich weiß ist Hautpilz auch rot und nicht weiß wie Käseschimmel.

Wenn ich mal Fußpilz hatte war es rot zwischen den Füßen und hat gejuckt.

Ich denke es ist einfach Hautabrieb, etc.

Einfach täglich mmit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen.

Gruß

Freno

Beitrag von trottelfant 30.11.10 - 14:55 Uhr

Jetzt musste ich erst mal nach dem Wort googeln, habe es aber gefunden.;-)

Ich gehe mal davon aus, dass es Bilirubin ist. Das ist ein Abbauprodukt des Körpers, das von Neugeborenen noch mehr gebildet wird, als von älteren (Kindern) und somit nicht einfach nur über den Urin ausgeschieden werden kann. Die Neugeborenen-Gelbsucht hat übrigens auch was damit zu tun, da ist der Bilirubinspiegel aber weiter erhöht.

Nia hatte es auch unter den Achseln und zwischen den Schamlippen. Das ist nicht schlimm, sonst sprich doch deine Hebamme mal drauf an!

Beitrag von lilalaus2000 30.11.10 - 15:43 Uhr

Hallo,
sag mal riecht das denn irgendwie übel?

Könnten auch ganz einfach abgestorbene Hautzellen sein, die durch die Hautfalte und kleine Bakterien, die jeder auf der Haut hat, eben anfangen zu riechen.
Säubere das mal und tu Babypuder drauf und dann schau mal ob es weggeht.

bei hautpilt sieht die Haut so aus wie ein Sreuselkucken, so rote Pünktchen die auseinanderspritzeln. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll.

Aber ich denke das sind nur abgestorbene Hautzellen, und weil da an den Stellen haut auf haut liegt, werden diese nich mit der Kleidung aufgenommen.