Jede Schwangerschaft anders??? Keine Beschwerden - Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie1105 30.11.10 - 13:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin gerade etwas besorgt. Ich bin schanger 7+6, vor einer Woche war ich beim Arzt und das Herz hat auch schon geschlagen. Ich war bereits 3mal schwanger (immer künstliche Befruchtung). Die 1. Schwangerschaft endete schon in der 6. Woche mit Blutungen. Die 2. Schwangerschaft war problemlos, Janis wurde bei 41+1 per KS geholt. Die 3. Schwangerschaft endete leider mit MA in der 15. SSW ohne jede Anzeichen (keine Blultungen etc.). Die erste schwangerschaft war ja zu kurz aber in der 2. und 3. war mir jedes mal übel in den ersten Wochen. Jetzt hab ich gar nix. Wenn ich meinen Sohn (12 Kg) trage bekomme ich Bauchschmerzen aber sonst ist alles total anders als sonst. Ich mach mir total Sorgen das das Baby tot ist. Zum Doc will ich auch nicht rennen, hab einerseits Angst das es wirklich nicht mehr lebt, andererseits will ich mich nicht lächerlich machen, ich habe ja zum Glück keine Blutungen. Ich nehme derzeit 2x3 Utrogest vaginal weil mein Progesteron zu niedrig war.
Hattet ihr schon so unterschiedliche Schwangerschaften?

Melanie mit Janis

Beitrag von kleinerracker76 30.11.10 - 13:45 Uhr

Habe ich schon oft gehört, dass in der ersten ss die Mädels gar keine Anzeichen hatten, dafür in der 2. ss sich die Seele aus dem Leib gek*** haben...

Jede Frau ist auch anders...

Ansonsten ruf bei deinem FA an...

Beitrag von ste86 30.11.10 - 14:11 Uhr

ich kann mit gut vorstellten das du dir sorgen machst.

also ich hatte´in meiner ersten ss überhaupt keine anzeichen das ich schwanger bin und jetzt in der zweiten ss ist es genauso,würde der bauch nicht wachsen,dann würde ich es wahrscheinlich gar nicht wissen das ich schwanger bin ;-)

also es gibt solche und solche schwangerschaften,mach dir nicht zu viel gedanken.

alles gute noch

Beitrag von nana13 30.11.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

Bei meinem Sohn hatte ich absolut keine ss-anzeichen.
Kein übelkeit, kein brustziehen, auch keine ziehn der mutterbänder,
hatte kein abneigungen noch gelüste.

trozdem wuste ich irgendwie schon vor ausbleiben der mens das ich schwanger bin, wiso keine ahnung.

bei der 2 ss wuste ich es auch wider vor ausbleiben der mens ohne irgendwelche anzeichen, aber dismal blieben sie nicht ganz aus, aber nicht sehr viel oder starke.

eine Freundin von mir, hatte nur erbrochen, konnte die brüste kaum anfassen, aber leider hat sie ihr baby in der 8 woch gehen lassen müssen.

also wie du siehst hat das überhaupt nichts zubedeuten.
ich drücke dir die daumen das es dismal alles wider gut läuft und ihr bald euer 2 baby in den armen haben dürft.

lg nana