An die Tragemamas!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elzstern 30.11.10 - 13:51 Uhr

hallo,

also ich habe im Moment folgendes Problem mit meinem Kleinen (16 wochen) wenn ich ihn ins tragetuch setzen will: nehm die wickelkreuztrage und da will ich ihm dann das tuch übern Kopf ziehen, aber der Kleine dreht den kopf in alle richtungen, da bleibt das tuch natürlich nicht da wo es hin soll. Das blöde ist das er seinen Kopf nicht immer 100 %ig hält, dass ich sagen könnte "ok brauch keine stütze mehr". Muss ich jetzt solange warten bis er ihn richtig hält oder gibt es vieleicht für den zeitpunkt ne andere tragetechnik? Ist nämlich echt anstrengend die hauarbeit mit dem kleinen so aufm Arm zu machen :-)


Gruß Alex

(sorry fürs klein und groß durcheinender tastatur hakt und kleinen aufm Arm)
#danke

Beitrag von schwilis1 30.11.10 - 13:54 Uhr

dafür ist die wickelkreuz doch ideal. einfach die schrägen tuchbahnen offen lassen und ne schoene wulst im nacken des kindes bilden dann ist das köpfchen gut geschptzt

Beitrag von chrisselline 01.12.10 - 15:10 Uhr

Wenn du das Tuch im Nackenbereich gut festziehst, brauchst du eigentlich keine zusätzliche Stützung mehr.
Was ich dir noch empfehlen kann ist, mach doch mal aus einem Waschlappen oder einem Moltontuch ein Nackenhörnchen und tue dies in das überschüssige Material im Nackenbreich, so erhält der Kopf eine zusätzliche Stützung.