Fast 7 und noch kein Wackelzahn in sicht!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von manipani 30.11.10 - 13:58 Uhr

Hallo!

Mein Junge wird im Jänner 7 und hat immer noch keinen Zahn verloren. Hinten hat er aber schon einen neuen Backenzahn.

Langsam mach ich mir Sorgen. Hab da so eine Freundin aus der Volksschul Zeit in erinnerung der man die milchzähne gerissen hat weil oben schon die neuen raus kamen die anderen aber trotzdem nicht ausfiehlen #schwitz

Kann es daran liegen das er erst recht spät Zähne bekommen hat? Er war schon über 11 Monate alt als der 1. zahn damals kam!

Wie war das bei euch so? Der Arme würde doch so gerne endlich einen Zahn verlieren. In seiner Klasse sind die Lücken ja grad so cool! ;-)

LG Krissi

Beitrag von lenamichelle 30.11.10 - 14:08 Uhr

Meine Tochter hat mit 12 Monaten erst Zähne bekommen, und jetzt kurz vor ihrem 7ten. Geburtstag fehlen ihr erst 4 Zähne, die kamen aber alle innerhalb von einer Woche raus :)

Beitrag von manipani 30.11.10 - 14:18 Uhr

Ja ich befürchte auch das er dann plötzlich alle auf einmal verliert ;-)
So hat er auf jeden Fall seine Zähne bekommen! Alle auf einmal! (Naja in 4er Gruppen #schwitz)

Beitrag von erdbeerblond 30.11.10 - 14:30 Uhr

Dafür hat mein Kind den Mund voller Zahnlücken, dass tut mir schon fast leid.

Mach dir keine Sorgen, alles kommt zu seiner Zeit.

Beitrag von nakiki 30.11.10 - 14:36 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird nächste Woche 7 und hat bis jetzt 3 Milchzähne raus. Aber auch keinen Wackelzahn gehabt. Ihr mussten die Zähne gezogen werden, da die beiden Milchzähne unten schon dahinter herausgekommen sind.
Das war im Mai, seitdem hat sich auch nichts mehr getan.

Sprich es doch beim nächsten Zahnarztbesuch einfach mal an.

Gruß nakiki

Beitrag von ratzemann 30.11.10 - 14:46 Uhr

hallo!

meine tochter (jetzt 8,5 jahre) hat gerade mal 5 zähne verloren. das zieht sich jetzt über ein jahr lang so.

zur zeit wackelt auch keiner.

sie hat oben 3 schneidezähne raus, unten 2 schneidezähne.

die unteren beiden neuen kommen so gaanz langsam, oben ist ein neuer schneidezahn fast ganz draussen, der andere kommt allmählich.

sie sieht gerade sehr lustig aus.....:-p

mach dir keine sorgen, irgendwann fallen sie schon raus und wenn die neuen noch nicht kommen, ist alles ok!

Beitrag von anni.d 30.11.10 - 15:07 Uhr

Hallo,

wir haben das gleiche "Problem" meine Tochter ist im August 7 geworden und noch immer ist kein Wackelzahn in Sicht, jeden Tag fragt Sie mich wann denn endlich einer wackelt. Auch Sie hat bereits alle 1. bleibenden Backenzähne und das schon seit fast einem Jahr.

Ich war auch schon deswegen mit Ihr beim Zahnarzt um Sie etwas zu beruhigen, der Zahnarzt meinte "das ist nicht schlimm, es dauert eben etwas länger bei Ihr.

Auch in Ihrer Klasse fällt Sie schon auf, weil Sie keine Zahnlücke hat. Aber wir hoffen und warten;-)

Beitrag von lady_chainsaw 30.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo Krissi,

meine Tochter hat ein paar Wochen nach ihrem 7. Geburstag die erste Lücke gehabt.

Also abwarten und #tasse trinken

Inzwischen hat meine Tochter den 3. Zahn verloren #huepf

LG

Karen

Beitrag von marysa1705 30.11.10 - 16:18 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist jetzt 7,5 Jahre alt und hat auch noch alle Milchzähne. Bisher kommt aber auch keiner drunter raus.

Er hat seinen ersten Zahn damals auch erst recht spät bekommen - nach dem 1. Geburtstag. Ob es daran liegt - keine Ahnung. Aber im Moment bin ich noch ganz froh, dass er nicht den ganzen Mund voller Lücken hat. #zitter

LG Sabrina

Beitrag von scotland 30.11.10 - 16:39 Uhr

Hallo,

bei uns ist das auch so. Meine Tochter ist nun acht. In der 2. Klasse haben sie das Wechselgebiss durchgenommen und sich bei einer Partnerarbeit gegenseitig in den Mund geschaut und sie war die einzige mit einem intakten Milchgebiss.

Bei uns (8 Jahre und 3 Monate) ist der Stand so: Vor einem Jahr sind die vier Backenzähne durchgebrochen. Vor ca. einem halben Jahr kamen die beiden unteren Schneidezähne. Die Milchzähne saßen beide wie einbetoniert und mussten daher vom Zahnarzt gezogen werden, da sie in 2. Reihe wuchsen.

Seitdem tut sich ... nix. Nix wackelt. Der Zahnarzt meint, dass das schon wird und dass dann hoffentlich auch die Karies später anfängt, weil sie dann alle Zähne in einem Alter bekommt, wo sie schon sehr vernünftig putzt.
LG
Scotland

Beitrag von nanoukaladar 30.11.10 - 21:12 Uhr

Mein Sohn hat gerade erst letzte Woche die beiden ersten Milchzähne verloren, ein dritter wackelt, er ist 8 Jahre und 8 Monate alt.....

Ich befürchtete auch, dass wird nicht mehr, ging im Sommer extra noch zum Zahnarzt und liess meinen Sohn untersuchen, ob überhaupt die Anlagen da sind für die zweiten Zähne ;-)

Seinen ersten Milchzahn bekam er übrigens mit 16 Monaten, auch dort hatte ich meine Zweifel, dafür kamen sie dann Schlag auf Schlag bzw. immer mehrere gleichzeitig.

Beitrag von sobinichnunmal 30.11.10 - 21:16 Uhr

Meine Große hat ihre ersten beiden Zähne mit 7 Jahren verloren. Sie hat auch erst mit 11 Monaten das erste Zähnchen bekommen.

LG Sandy

Beitrag von lulu2003 30.11.10 - 23:18 Uhr

Hallo Krissi,

Raúl wird am 21.Dezember 7 Jahre alt und hat seit ungefähr 4 Wochen seinen ersten Wackelzahn. Alle anderen Kinder in seinem Umfeld hatten schon längst einen oder mehrere. Das Lustige ist, die Bleibenden zwei Schneidezähne unten sind schon da. Sie wachsen hinter den kleinen Milchzähnchen und stehen schon ganz weit raus.#schock

Der Zahnarzt sagt wir sollen erst einmal nichts machen. Bald fallen die unteren Milchzähne aus und die Bleibenden haben ihren Platz.

Warte ab, er wird bald seine ersten Zähne verlieren. Und dann sehnst du dich vielleicht nach dem schönen Milchzahngebiss zurück. ;-)

LG
Sandra

Beitrag von cheesy80 01.12.10 - 13:06 Uhr

Hallo Krissi,

mein Sohn hat erst mit 12 Monaten seinen ersten Zahn bekommen und meine Zahnärztin hat mich dann schon vorgewarnt, dass er mit Sicherheit seine Milchzähne erst spät verlieren wird.

Wenn ich mir die vorausgegangenen Antworten durchlese, scheint das durchaus zusammenzuhängen. Spät erste Zähne-spät bleibende Zähne.

Mein Sohn ist nun 7 Jahre und hat vor 1 Monat seinen ersten Zahn verloren-vorher hat er Wochen gewackelt und ich musste ihm Häppchen schneiden zum Essen. ;-) Der bleibende Zahn stand dahinter schon vor.

Seitdem ist Ruhe-kein Wackelzahn und mein Sohn ist auch schon deprimiert, weil er weit und breit der Einzige in seiner Klasse ist, der den Mund nicht voller Lücken hat.#gruebel

Der Zahn, den er verloren hat, ist auch der erste Zahn, den er damals bekommen hat. Danach war fast 6 Monate Ruhe. Ich vermute ja nun fast, dass der dann auch erst so in 6 Monaten rausfällt.

Wenn ich davon ausgehe, dass er die Zähne so langsam verliert, wie er sie bekommen hat, muss er noch gaaaanz viel Geduld haben.#schwitz

LG cheesy

Beitrag von loonis 01.12.10 - 13:30 Uhr




Ist halt bei jedem Kind anders.
Mein Großer bekam mit 5 Mon. sein 1.Zähnchen...
den 1.Wackelzahn hatte er erst mit knapp 7,5 Jahren u.
nun hat Luca bereits 3 neue Zähne +der 4. wackelt ,er
wird im März 8 ...

LG Kerstin