Sowas von in die Luft gegangen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi387 30.11.10 - 14:34 Uhr

Schonmal sorry im Voraus fürs #bla
Ich sitz hier bei der Arbeit und schon seit heute morgen muss ich mir die blöde Hackfresse von Chef reinziehen, der mal wieder seine Launen nicht unter Kontrolle hat.

Er gibt mir Anweisungen, ich führe seine Anweisungen aus, nachdem er mir dann das dritte mal erklärt hat, das ich wohl zu blöde bin, weil ich einfachste Sachen nicht gebacken kriege, is mir hier mal gepflegt der A**** geplatzt und ich habe ihm erklärt, dass er sich doch dann beim nächsten mal einfach konkreter ausdrücken soll, so dass ich auch verstehe was er denn jetzt von mir will bzw. es mir konkret aufn Zettl scheiben soll. Von ihm kam daraufhin nur, was ich mir denn rausnehmen würde, ihn so anzuschreien (ich habe nicht geschrien, das sieht anders aus :-[). Ja, supi, ich sitz dann mal wieder hier und heul mir die Augen aus dem Kopf. Ich kann diesen blöden Kerl nicht mehr ertragen.

Ich bin doch nicht der Mülleimer, an dem jeder seinen Frust ablassen kann#nanana !?!?!? Oder seh ich das falsch und ich bin hier der #drache?

Ende vom Lied....Mutti hier hat sich wieder gestresst und sitzt nun mit Bauchschmerzen am Schreibtisch #aerger ein dickes Sorry dafür an meinen kleinen Zwerg im Bauch...

Manchmal hab ich das Gefühl, ich kann das hier alles einfach nicht mehr ertragen. Bin ich grad einfach nur ein wenig empflindlich oder geht das hier noch mehreren so? Diejenigen, die ebenfalls bei so einem "tollen Anwalt" arbeiten, werdens vielleicht verstehen können...Ich kann nich mehr #schmoll

Beitrag von daniela2605 30.11.10 - 14:37 Uhr

Hiiiiiiiiiiiiiier!! Iiiiich!

Ich kenne das nur zu gut und als ich oben gelesen habe, habe ich gedacht: Anwalt? Unten musste ich dann grinsen.

Lass den Kopf nicht hängen. Du kennst das ja sicher: Die haben ein Extrasemester: Wie mache ich meine Sekretärin am besten fertig und DAS besuchen die ALLE!

Ich hatte diesen Anfall letzte Woche und bin dann aufgestanden und gegangen. Das hätte ich mir unschwanger glaub ich auch nicht erlaubt. War aber ne halbe Stunde vor Feierabend, von daher hats mir wohl keiner übel genommen.

Fühl Dich gedrückt. Ich kanns voll und ganz nachempfinden!!!!


LG Daniela + #ei (12+5)

Beitrag von steffi387 30.11.10 - 14:40 Uhr

Aber warum sind die so? Ich versteh das nicht!

Zumal ich letzte Woche erst ne Standpauke von meinem anderen Chef bekommen habe, ich würde mich ja hier ständig im Ton vergreifen! Na hallo? Die kennen mich schon seit sechs Jahre und seit sechs Jahren bin ich schon so wie ich bin. Was soll denn das? Nur weil ich jetzt schwanger bin muss ich mir alles anhören oder was? Und dann immer diese blöden Sprüche von wegen Hormone und so....#kratz

Beitrag von daniela2605 30.11.10 - 14:46 Uhr

Ich glaube, darauf warten die die ganze Zeit nur. Meiner hat mir das schonmal gesagt, da war ich in keiner Weise schwanger... Da bin ich ausgeflippt.

Ich bin seit 16 Jahren in dem Saftladen (eigentlich ist es ja ok) und seit 3 Jahren arbeite ich jetzt für diesen "Mr. Supermann". Er ist auch so. Ranzt rum etc. Heute habe ich ihm gesagt, dass ich nicht mehr 8 Stunden am Stück sitzen kann und wohl ein Teil-Beschäftigungsverbot erwirken werde (habe eine künstliche Hüfte und der Doc hat auch schon genickt). Da hat er vorne rum wieder suuuuper nett getan und hinten rum ist er gleich lästern gegangen. Wie gut, dass ich immer alles erfahre ;-))




Beitrag von schweinemoeppel 30.11.10 - 15:15 Uhr

Hi Daniela,

zum Thema Anwalt: hab ich früher auch gedacht. Bin gelernte RA-Fachangestellte. Hab dann aber Jura studiert und stellte fest: an der Uni gibts diesen Kurs nicht. Muss wohl einer bei der volkshochschule sein #rofl

Bin jetzt auch Anwältin, aber lass unsere Sekretärinnen immer brav in Ruhe.

Vlg.
andrea

Beitrag von daniela2605 30.11.10 - 15:19 Uhr

#rofl Die werden DIR das doch nicht verraten, dass es den Kurs gibt. Du bist ja quasi eine von "uns" #schein

Ne im Ernst. Ich hatte vor 2 Jahren auch in Erwägung gezogen, Jura zu studieren, aber es war finanziell einfach nicht drin. Finde ich toll, dass Du das geschafft hast!

Beitrag von krebs83 30.11.10 - 14:38 Uhr

Hi Steffi,

erstmal *wooooozzzaaaaaa* versuch wieder etwas runter zu kommen, weißt ja selber dass es für dein Baby besser ist.

Dann mal ne Frage: war dein Chef schon immer so?

Wenn ja dann muss es ja nicht zwangsläufig an dir und der SS liegen dass ihr solche Kommunikationsprobleme habt.

Wenn nicht, hat dein Chef vielleicht im Moment noch andere Probleme, Stress mit dem er nicht so richtig umgehen kann?

Wie lange hast du denn noch bis zum MuSchu? Vielleicht ist es ja nimmer so lang und dann kannste ihm ja erstmal für ne Zeit lang den Rücken zudrehen.

Alles Gute und #liebdrueck

Krebs83 mit #ei 20.SSW

Beitrag von night72 30.11.10 - 14:39 Uhr

Wenn du den sorry -Vogel-nicht mehr ertragen kannst, lass dich krankschreiben, es bringt dir nichts wenn du dich aufregst, und der Chef, der könnte mich aber auch mal ganz gepflegt da wo die sonne nicht hin scheint.
Du musst dir das nicht gefallen lassen nimm dir eine kleine erholungspause, wäre meine Idee, aber weglaufen widerum ist auch Mist...aber wenns schon auf den Bauch geht ???

Michaela ET-16

Beitrag von batidadekiba 30.11.10 - 14:41 Uhr

hi, ich hatte einen Koleriker als chef und der war echt extrem hat sich nicht an das MUSCHUgesetz gehalten udn nix.

Naja aber is eben Chef und chef bleibt chef , er sitzt am Längerem Hebel .



Lass dich nicht ärgern , in das eine Ohr rein und aus dem anderen wieder raus .

Lg

Beitrag von mira44 30.11.10 - 14:47 Uhr

Ich arbeite in einer kirchlichen Einrichtung (im Büro) und bei mir ist es nicht der Chef, sondern frustrierte Kolleginnen. Die eine hat nie selber Kinder bekommen und die andere hat welche und einen so dermaßen sch...Scheidungskrieg hinter sich, dass sie eh alle Männer hasst und somit auch heile und glückliche Familien.

Das heißt für mich, dass sie jeden Fehler bei mir suchen um mich beim Chef anzuschwärzen. Wir haben sogar Gleitzeit, wenn ich morgens mal 5 min später komme wird auch geprüft ob ich diese 5 min auch am Abend nacharbeite...

Dann knallen sie mir immer mehr Arbeit auf den Tisch, dass müsste schließlich alles abgestimmt und fertig gemacht werden, wenn ich nachher nicht mehr da bin, wer soll das sonst machen...

Kein Spaziergang, dass sag ich euch!

Beitrag von daniela2605 30.11.10 - 15:00 Uhr

#liebdrueck

Die kommen bei mir noch oben drauf. Eine kann keine Kinder bekommen, versuchts seit Jahren. Spricht nicht mehr mit mir.
Eine sagt immer: Kinder? Ich?? Nee, ich will weiter jeden Abend inner Kneipe sitzen und mein Leben leben. Wie man sich DAS antun kann...

Ja ja und als mein Chef mich dann gezwungenermaßen hat mittags gehen lassen, fingen dann da die Lästereien an...

Warum können die uns nicht einfach allen gönnen, was wir jetzt erleben?

Blödis... Alle. Außer wir natürlich *lach*

Beitrag von steffi387 30.11.10 - 14:48 Uhr

Das Ding ist, dass ich das alles vor drei Wochen schonmal aaaaalles durchgekaut habe mit den Vögeln hier.

Ich hatte Dauerbauchschmerzen, bin zu meiner Ärztin, sie mich krank geschrieben für ne Woche und meinte "Versuchen Sie, das mit denen zu klären". Gut, ich wieder hier gewesen, wir in Ruhe alle miteinander gesprochen, alle taten hier auf verständnisvoll und versprachen sich alle ein wenig zu bessern und für ein gesundes Betriebsklima zu sorgen. Das ging ganze 1 1/2 (!) Wochen gut und alles ist wieder wie vorher!

Mein Chef war schon immer etwas schwierig und wenn der rot anläuft, sollte man sich schon in Sicherheit bringen weil dann sieht man über unser Büro nur noch einen Atompilz aufsteigen, aber in letzter Zeit hat er momentan das anfälligste und schwächste Glied aufm Kiecker und das bin ich weil ich ja momentan auch so scheiße sensibel und bei jeder Kleinigkeit gleich anfange loszuheulen....

Beitrag von beat81 30.11.10 - 14:49 Uhr

Hmm,
als ich angefangen hatte zu lesen, dachte ich direkt an Steuerberater...

Die sind auch so drauf. Lass dich nicht unterkriegen und lass dich mal 2 Wochen krankschreiben... Geht ja so nicht weiter..

LG beati

Beitrag von steffi387 30.11.10 - 15:20 Uhr

Ach die sind auch so? Das ist doch übel!

Und dann haben se wahrscheinlich auch noch selber Kinder und sollten es eigentlich besser wissen#kratz