nochmal wegen familienbett...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bibimaus2701 30.11.10 - 15:27 Uhr

...ich kann mir nicht vorstellen, das die kleinen da freiwillig schlafen wenn sie schon krabbeln können. im gitterbett sind sie ja quasi gezwungen im bett zu bleiben. aber im familienbett kann ich mir vorstellen, das sie da ständig rauskrabbeln wenn sie nicht schlafen wollen.

wie ist das bei euch?

Beitrag von 30.11.10 30.11.10 - 15:37 Uhr

Meine Kinder sind noch nie wieder raus gekommen.

Gitterbett ist Kinderknast#schock Ganz schrecklich.

Mein Sohn 20 Monate schläft da wunderbar. Ich gehe um 19 Uhr mit ihn ins Bett wenn er eingaschlafen ist stehe ich wieder auf und gut ist!
Die Grossen schlafen schon im eigenen Zimmer und auch die beiden sind nicht wieder rausgekommen.

LG

Beitrag von emmy06 30.11.10 - 15:44 Uhr

unser sohn kennt kein klassisches kinderbett und somit gibt es keine probleme mit dem liegenbleiben... meist ist es doch der reiz des neuen, unbekannten wenn das gitter weg ist und man neue freiheiten hat und flüchten kann...


lg

Beitrag von marysa1705 30.11.10 - 16:15 Uhr

>>kann ich mir vorstellen, das sie da ständig rauskrabbeln wenn sie nicht schlafen wollen.<<

Warum sollten sie auch ins Bett, wenn sie nicht schlafen wollen?

Wenn ein Kind ein gutes Verhältnis zum Schlafen hat, dann WILL es auch schlafen, wenn es müde ist. #aha

Wir hatten von Anfang an immer ein Familienbett und es gab nie ein Problem bzgl. des Rauskrabbelns.

LG Sabrina

Beitrag von miriamama 30.11.10 - 16:51 Uhr

Wir auch nicht.


Es sei denn, Charlotte wurde mal wach und wir waren noch nicht im Bett. Dann kam sie zu uns ins Wohnzimmer oder wo auch immer wir uns aufhielten.

Beitrag von anarchie 30.11.10 - 18:37 Uhr

Hallo!

Babyknast gibbet hier nicht...

Wenn meine Kinder müde sind, leg ich mich mit ihnen hin und stille sie in den Schlaf - und stehe wieder auf...

wenn sie nicht schlafen sind sie wohl noch nicht müde - oder finden nicht in den Schlaf, dann trag ich sie halt.

lg

melanie mit 4 kindern(8,6,3,1)