wieviel schlafen eure babys mit 7 monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternbiene 30.11.10 - 15:47 Uhr

Hallo,
ich weiß, dass diese FRage eher in die Rubrik "schlafen" gehört. Doch dort bekommt leider selten eine Antwort....
Deshalb frage ich jetzt mla hier.

Mein Problem ist nämlich, dass Emilia zwar gut einschläft, aber oft nachts wach wird und nicht mehr schlafen möchte. Sie scheint einfach nicht merh müde zu sein.

Sie schläft oft gegen 19-20 Uhr ein und schläft bis etwa halb 7 oder sieben.
Mit vielen (oft langen) Unterbrechungen. Letzte Nacht war sie eben mal 2h auf! #gaehn

Bei Tag schläft sie morgens ne halbe bis dreiviertel Stunde, mittags 1-2h und nachmittags gegen 16.30 nochmal ne halbe Stunde.

Manchmal glaube ich das ist zuviel. Aber wenn ich sie nicht lege, wird sie sooo quengelig, dass es nicht zum aushalten ist.

LG

Beitrag von jazzmin84 30.11.10 - 16:34 Uhr

Huhu
also ich finde jetzt nicht das deine Kleine so viel schläft... Mein Kleiner kommt auch insgesamt so auf 14 Stunden. Und die Tagschläfchen deiner Kleinen sind ja wirklich nicht lang, so dass ich sie da auch nicht wecken würde...

Mein Zwerg (wir in einer Woche 8 Monate) hat auch mal eine zeitlang gemeint, dass er nachts immer so 1-2 Stunden wach sein und spielen muss. Nach ca. 2 Wochen war der Spuk Gott sei dank vorbei und er hat wieder normal geschlafen... Also vielleicht ist es bloß eine Phase wie bei unserem Zwerg. ;-)

LG und alles Gute
Jazzmin

Beitrag von sharizah 30.11.10 - 16:35 Uhr

Also unser Kleiner schläft nachts so an die 10 Stunden und über den Tag verteilt nochmal an die 5. Murmeltier. ;)

Beitrag von correy-angel 30.11.10 - 16:35 Uhr

Also mein Kleiner wird morgen 9
Monate alt. Ich hab auch manchmal
das Gefühl er schläft zu viel.

Seit er 4 Monate alt ist schläft der schon
12 Stunden nachts durch, ohne das
man auch nur einen einzigen Mucks von
ihm hört. Und jetzt in der Winterzeit
sind es sogar 13.

Tagsüber schläft er dann gegen 11 Uhr
nochmal eine halbe Stunde und
mittags dann nach dem Essen auch
eine halbe Stunde oder manchmal wird
es auch eine Stunde. Aber dazwischen
powert er halt durch. Da wird gekrabbelt
und gespielt usw. Also denke ich es ist ok.
Und um 7 abends gehts ins Bett und um
8 morgens steht er dann auf.

Beitrag von jlourhoney 30.11.10 - 16:40 Uhr

hi...mein kleiner ist auch sieben monate alt. er geht so um acht rum ins bett...wacht dann auch ständig wieder auf. das einschlafen klappt ja super bei uns. und genau wie bei euch, wacht er dann frühs gegen sieben wieder auf. is wahrscheinlich so ne phase, dass die würmeln nachts ständig aufwachen. und tagsüber ist es bei uns genauso wie bei dir. ich muss ihn da auch hinlegen, sonst wird der richtig quengelig. ich glaub auch nich, dass das zu viel schlaf is...liegt vielleiht auh daran, dass er jetz durch das ganze bett robbt und irgendwann is ja mal schluss, weil gitter is ja dran, und das nervt den. dadurch wird er meistens wach´, aber schläft dann auch gleich wieder ein.

lg

kristin mit ihrem schlummernden jamie

Beitrag von engel-88 30.11.10 - 18:00 Uhr

also unser kleiner (6 monate) kommt auf ca. 14 stunden. er schläft tagsüber leider sehr wenig (2x 30 min. und 1x 45 min), dafür schläft er abends ca. 20 UHr ein und wacht auch wieder erst 07:30 Uhr auf. dazwischen schläft er wie ein stein ;)) babys sind so unterschiedlich, da gibts kein normal und unnormal, so wie manche in dem alter 66 cm sind und manche 75 cm so schlafen sie auch anders usw. ;)