Magen-Darm-Grippe.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2joschi 30.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab gestern ne Freundin besucht, heute hat sie mich angerufen. Sie und ihre Kleine haben die Magen-Darm-Grippe und waren beim Doc.

Nur mal ne Frage-Falls ich mich angesteckt habe, ist das gefährlich für meine Kleine???
Oder reicht das, wenn ich auf genügend Flüssigkeit achte??? So ne Elektrolytelösung hab ich zu Hause.....Falls ich mich angesteckt haben sollte!!!

Danke für eure Hilfe!!!! Momentan gehts mir noch gut......:-)

lg (bin in der 31. SSW)

Beitrag von minikruemelchen25 30.11.10 - 18:00 Uhr

Huhu,

hatte in meinen beiden SS ne Magen-Darm-Grippe. In der ersten sogar relativ schlimm, konnte keine Flüssigkeit bei mir behalten. Naja mein Sohn ist jetzt 3 1/2 und fit und munter :-) Ich hatte damals meinen HA angerufen und der hat mir was gegen die Übelkeit verschrieben. Ab da blieb dann auch der Tee drin und es ging bergauf.

Mach dir also keine Gedanken :-)

LG

Kathy und Krümeline (29.SSW)