Mit tut untenrum alles weh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2008-04 30.11.10 - 17:16 Uhr

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen.

Seit wochen tut mir untenrum alles weh, zuerst dachte ich das ich nen pilz habe, mußte zum Fa wegen wehen und er untersuchte mich vagínal, sagte aber das alles bestens ist bis auf das sich der gbmh verkürzt hat.

Es ist aber immer noch so, gestern hab ich mal mit nen spiegel geschaut #hicks, es ist sehr sehr stark alles geschwollen, was ja in der ss eigentlich normal ist.
Ich konnt nichts ausser gewöhnliches sonst sehen.

Ich wurde bei meiner geburt geschnitten, genauso sind die schmerzen jetzt zuvergleichen, wer das kennt der weiß was ich für schmerzen hab, aber nicht die stelle sondern, eher zw. scheide und after.

Ich hab am montag mein nächsten Fa termin da will ich es dann doch mal sagen.
momentan mach ich etwas creme drauf.

Mmm kennt das einer von euch????

Lg Antje 30ssw

Beitrag von patientinxy 30.11.10 - 17:23 Uhr

Hallo,
also ich finde es etwas komisch, wenn dir dein FA sagt, dass alles okay ist, aber du gleichzeitig Wehen hast und sich dein GMH schon in der 30. SSW!!! verkuerzt hat. Bei wievielen cm bist du denn?
Ich bin zwar kein Arzt, aber die Schmerzen, die du beschreibst, koennen schon davon kommen, dass das Baby schon mit dem Koepfchen unten liegt und das einfach der Druck ist. Hat dein FA denn was dazu gesagt, wo der Kopf ist, was mit dem Mumu ist oder ob sich schon ein Trichter gebildet hat?
Sonst bin ich ja nicht so fuer Panikmache, aber mit einer evtl. vorranschreitenden Geburtsbereitschaft ist in der 30. SSW nicht zu spassen!
Liebe Gruesse,
Sabrina 37. SSW + Junge 16 Monate
(leider bei beiden mit verkuerztem GBMH, offenem Mumu, Kopf mit Druck unten ab der 32. SSW)

Beitrag von 2008-04 30.11.10 - 17:38 Uhr

Danke für deine Antwort , also ich war in der 28ssw bei mein Fa wegen immer wieder harten bauch, da hatte ich die schmerzen unten rum schon, hab ihn deshalb aber nicht angesprochen da ich nicht wußte was es sein sollte. Wenn was wäre hätte er es mir ja dann gesagt.

Abstrich wurde gemacht, strepptokokkenB ebenfalls, alles io.

Gbmh hat sich verkürzt von 4,5 auf 3 cm, kopf liegt tief unten mit druck auf dem mumu, mumu ist aber zu und es war kein trichter, wäre das gewesen hat er zu mir schon gesagt das ich auf alle fälle stationär muß, aber das war ja soweit io.

Jetzt hab ich am montag termin wo wieder kontroliert wird wie der gbmh ist.

Untenrum hab ich das gefühl als ob ich reiße irgendwo da. Wie gesagt das war schon in der 28ssw wo ich beim fa war.

Jetzt halt ich das bis montag uch noch aus nur dann muß ich ihn drauf ansprechen.

Ich lag mit beiden kindern frühzeitig im kh wegen frühzeitige wehentätigkeit, also da muß ich eh vorsichitg sein, und mein fa sagt immer wenn was ist komm bitte.

Soweit geht es mir ja gut, verstehst wie ich meine, ich kann die schmerzen absolut nicht in verbindung mit ein harten bauch bringen, weil die schmerzen sind ständig und durch da, ich kann nicht sitzen, liegen geht, mit beine etwas auseinander.

ma das ist so peinlich#hicks

Beitrag von patientinxy 30.11.10 - 17:55 Uhr

Dann bin ich ja beruhigt, dass du dich (leider) damit auskennst.

Aber sprich auf jeden Fall mit ihm ueber die Schmerzen. Du brauchst ja auch nit zu wissen, woran das liegt. Dafuer ist er ja der Arzt ;-)

Aber leg dich trotzdem viel hin. In der 28. SSW sind 3cm echt zu kurz und der Kopf mit viel Druck auf Mumu sollte auch nicht sein. Anscheinend hast du auch eine Neigung zur fruehen Geburtsbereitschaft. Aber meine FAE waere bei diesem Befund in der 28.SSW SEHR vorsichtig gewesen und haette mich ab zum Liegen geschickt, wahrscheinlich ins KH, UND die Lungenreife gegeben.
Vielleicht solltest du bei so einem Befund auch oefters zum Arzt#gruebel Meine FAE wollte mich dann woechentlich sehen und siehe da, in der Folgewoche war schon ein Riesetrichter da. Aber meine FAE gehoert auch eher zu den vorsichtige Aerzten, die immer auf Nummer sicher gehen. Aber es hat bei beiden SS auch geholfen: keine Fruehgeburt #huepf

Beitrag von 2008-04 30.11.10 - 18:02 Uhr

;-) ich bin verdonnert wurden um ruhe zu geben, was ich auch mach, ich halt mich dran keine frage.
Ich bin erst seit der ss bei diesem Fa und hab ihn berichtet von meine 2 vorigen ss und er nimmt es ernst, muß ja nun 14 tage zum fa, und sollte was sein sol ich zu ihn oder ins kh dort ist er Chefarzt, schon allein deshalb bin ich bei ihn;-)

Also er war mit die 3cm doch noch sehr zufrieden gewesen, aber eben schonen schonen schonen.
ich merk schon wie es zieht im rücken wenn der bauch hart wird under ein druck nach unten da ist als ob ich groß müsse, ( noch nicht schlimm) und auch nicht oft, ich weiß aber nicht ob es vielleicht daran liegt weil ich etwas verstopft bin?!#gruebel

Mein großer kam damals in der 36ssw auf die welt per not ks, lag aber bis zur 35ssw im kh.
bei meiner tochter lag ich ab der 31ssw im kh und sie kam dann erst spontan in der 38ssw.


Also ich bin gepannt, ich hoff das es jetzt bis montag nicht schlimmer wird, und wenn nicht dann bin ich mega gespannt was er sagt dazu#gruebel

Beitrag von patientinxy 30.11.10 - 18:06 Uhr

dann bleib schoen liegen und press die beine zusammen #rofl

alles gute, auf das dein untermieter auch noch ne weile drinnen bleibt.

aber ueber die lungenreife bin ich doch erstaunt.

alles gute,
Sabrina