Progesteron- Wert zu niedrig! Bitte um Erfahrungen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maren1982 30.11.10 - 17:17 Uhr

Guen Abend ihr Lieben!

War gestern bei 5+5 das erste Mal beim FA, welcher mir die Schwangerschaft auch gleich bestätigt hat. Leider hat er außerdem eine 4 cm große Zyste in der Gebärmutter gefunden.
Hab gerade in der Praxis angerufen um meine Blutergebnisse von gestern abzufragen. Mir wurde gesagt das der Progesteron Wert etwas zu niedrig sei und der Arzt mir noch ein Rezept ausgestellt hat mit einem Gel. Werde mir das gleich noch rausholen.Kennt das Jemand von euch?
Sieht nicht so gut aus, oder????#heul

Danke für eure Antworten!!!

LG Maren

Beitrag von patientinxy 30.11.10 - 17:27 Uhr

Hallo,
du hast viel Glueck, dass man den zu niedrigen Progesteronwert quasi zufaellig herausgefunden hat. Mit einer Gelbkoerperhormonschwaeche (Gelbkoerperhormon = Progesteron) kann das Baby naemlich nicht richtig wachsen und es kann zu FG kommen. Daher erstmal tief durchatmen.
Von einem Gel habe ich jedoch bisher nichts gehoert. Ich selbst habe in der FruehSS immer Utrogest vaginal genommen.
Liebe Gruesse und alles Gute,
Sabrina

Beitrag von connie36 30.11.10 - 17:55 Uhr

hi
gel kenne ich auch nicht, habe auch einen progesteron mangel, und musste 2x2 utrogest vaginal einnehmen.
bis zur 12. ssw danach übernimmt die plazenta die produktion alleine.
lg conny 30.ssw