Schmerzen am Scharmbein oder wie das heißt!??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfay 30.11.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

Ich hab mal eine Frage, seit gestern habe ich ganz extreme schmerzen im
scharm bereich.

Ich habe gestern treppenhaus gewischt, merkte dabei schon das ein wenig im bauch weh tat bei den treppen wischen, danach habe ich meine Wohnung gewischt, danach mit meinen Mann einen Groß Einkauf gemacht.

Mir tat unten rum alles weh, konnte kaum noch laufen hinterher.

Hab die ganze Nacht schlecht geschlafen, jedes mal wenn ich auf der seite geschlafen habe, hatte ich höllische Schmerzen unten, obwohl ich mir schon ein Kissen zwischen den beinen gestopft habe.

Heute Morgen bin ich einkaufen gewesen weil ich Kartoffel vergessen hatte, naja ich habe dann weil mein Sohn am zicken war, meinen sohn der in 19 tagen 2 jahre alt wird und einen 10 kilo sack in die dritte etage geschleppt, da war erst mal ganz feierabend, ich konnte erstmal nur liegen, habe mich dann den ganzen tag geschont bis eben, habe gerade nur mal schnell gesaugt und schon wieder diese fiesen schmerzen im scharm bereich.


In meinen anderen beiden ss hatte ich das nicht.
Ich wollte jetzt nicht meine Hebamme deswegen anrufen oder zum Arzt gehen, bei den habe ich nächste woche einen Termin.

Ist das den dnormal muß ich mir wegen sowas gedanken machen???

LG Sweetfay 17 SSW

Beitrag von tonip34 30.11.10 - 18:04 Uhr

Hi, das hoert sich nach einer Schambeinlockerung an, habe ich auch, tut weh, aber "harmlos ", man kann nicht wirklich was dagegen tun , ausser ruhen und einen Gurt tragen.

lg toni

Beitrag von manolija 30.11.10 - 18:20 Uhr



Sei mir nicht böse, aber da wunderst du dich, dass du Schmerzen hast???#klatsch

Geh mal sofort zu FA, der soll mal nach der Gebärmutterhals gucken!!!

Beitrag von sweetfay 30.11.10 - 18:58 Uhr

:-) bin dir nicht böse,
meine Hebamme hat auch schon gesagt das ich nicht vergessen soll das ich schwanger bin, das ich mir mehr ruhe antun soll.

meinst du das war zuviel, ok das mit den kartoffeln schon.
Aber ich habe hier schon oft gelesen das viele gefragt haben ob sie ihr kind noch tragen dürfen, muß ich damit auch auf hören??

Ich werde morgen früh mal beim arzt anrufen und nach fragen.

LG Sweetfay

Beitrag von manolija 30.11.10 - 23:17 Uhr



Ich denke jede Schwangere ist da anders. Ich hab mich in den letzten Wochen auch übernommen und jetzt muss ich die ganze Zeit liegen bis der Kleine kommt.

Wir fühlen uns nicht krank, aber irgendwie ist es man doch... du solltest dich die nächste Zeit erst einmal schonen!!!

Beitrag von kisa1983 30.11.10 - 22:35 Uhr

Abend,

also das, was Du da beschreibst, hört sich nach einer Symphysenlockerung an, kannst auch googeln.

Das kommt durch die Hormone in der SS zu stande, bei manchen früher, bei manchen vor der Geburt oder andere merken nix von.

Ich habe auch nen Sohn (14 Mon und schon ca. 13 kg) und mit dem zweiten SS. Ich habe seit ca. drei Wochen schon mit der Lockerung zu kämpfen. War heute beim Orthopäden und bekomme Krankengymnastik demnächst.

Gehe zur FÄ und lass dich auch überweisen. Bei der KG wird dir dann gesagt und gezeigt, was und wie Du demnächst machen solltest, damit es Dir besser geht mit der Lockerung. Diese geht erst nach der Geburt wieder weg.

LG und alles gute.