Hat jemand von euch mit Unterzucker zu kämpfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami-5 30.11.10 - 18:18 Uhr

Die Frage steht ja schon oben, das vergangene Jahr war absolut nicht meines, am 17.11 kam ich ins Spital, wo ich bereits ins Koma gefallen war, eben wegen akkuter Unterzuckerung und das obwohl ich nicht an Diabetes leide!

Kennt das jemand von euch, wenn ja seit ihr medikamenttös eingestellt und welche Medikamente nehmt ihr während der Schwangerschaft?

lg.petra

Beitrag von kiddi26 30.11.10 - 18:26 Uhr

Oh mein Gott!!! dann solltest du drauf achten sehr regelmässig zu essen!!!
ich hatte auch am anfang Probleme , zittern herzrasen und so, war gestern beim Zuckerbelastungstest der war zum Glück sehr gut.... aber die Unterzuckerung hatte ich auch schon lange nicht mehr, aber da sollteste echt aufpassen!
warst du mal beim Diabetologen???
LG

Beitrag von mami-5 30.11.10 - 18:47 Uhr

Wie gesagt bin ja letztes Jahr lange dewegen im Spital gewesen und bin seither eingestellt, weil das ganze von einer fehlfunktion der Nebennierenrinde herkommt. Ich merke es halt, wenn es bei meinem Bauchbewohner scheinbar zu Wachstumsschüben kommt, da bin ich völlig neben mir, aber jetzt weiß ich ja woher das kommt und trinke ein Glas Cola oder eben ein Stück Schokolade, dass hilft dann schon, mich hätte eben interessiert ob es auch noch anderen so geht