Umfrage: Weihnachtsgeschenke fürs Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 30.11.10 - 18:29 Uhr

Huhu,

habe heute für meine Maus Folgendes erstanden:

Ein süßes Fühlbuch
Eine Stapelpyramide
Badewannenspieltiere
Holzbuchstaben (ihr Name) für die Zimmertür

Meine Süße wird an Weihnachten genau 8 Monate alt sein. Mein Mutterherz sagt, kauf noch mehr, aber mein Kopf sagt, sie ist noch so klein und versteht es eh noch nicht. Wir haben aber auch noch ein Regal für ihr Kinderzimmer bestellt, das kommt Anfang Januar. Ich denke, das reicht dann auch.

Holt Ihr viel? Oder auch nur Kleinigkeiten? Habt Ihr Euch ein finanzielles Limit gesetzt?

LG

Patricia

Beitrag von hardcorezicke 30.11.10 - 18:31 Uhr

unsere motte bekommt den krabbel poh und das geutherschaukelpferd swingly

Beitrag von ulala-1980 30.11.10 - 18:51 Uhr

Das Schaukelpferd ist toll. Das bekommt meine Maus auch, aber erst im Frühjahr. Bekomme es gebraucht von meiner Schwester.

Beitrag von hardcorezicke 30.11.10 - 19:24 Uhr

ach und von meinen eltern bekommt sie den spieltisch von fisher Price

Beitrag von manipani 30.11.10 - 18:46 Uhr

Aus erfahrung weis ich das die kleinen den christbaum und das Geschenspapier am liebsten haben. Meine kleine (dann fast 11 Monate) bekommt den Lauflernbuggy von Fisherprice und die passende Puppe dazu. Sowas wie Baubecher.... haben wir alles schon von unseren Jungs und gespielt wurde damit leider nie wirklich!

Beitrag von ulala-1980 30.11.10 - 18:50 Uhr

Ja das dachte ich mir nämlich auch. Ich hol nix mehr, auch wenns mir in den Fingern juckt...

Beitrag von mama-02062010 30.11.10 - 19:07 Uhr

Von uns bekomt er dne krabbel winnie pooh den irgendwann kann er ja hoffentlich krabbeln.
Von seiner Oma bekommt er ein Rutschauto, von Uroma ein schaukelpferd und von der anderen Uroma selbstgestrikcte Sachen.


An Weihnachten ist er 6 1/2Monate

Beitrag von mutschki 30.11.10 - 19:26 Uhr

huhu

unser kleiner bekommt nüschts :-p
also von uns ;-)
von patentante und onkel,omas opas etc schon,aber von uns noch nichts.
wir haben hier noch sooooo viel von den beiden grossen,alles mastimeng vorhanden.wäre einfach unnötig und er bekommts ja noch nicht mit, und ist ja auch nicht so,das er weihnachten gar nix zum auspacken hätte ;-)

lg carolin

Beitrag von muffin357 30.11.10 - 19:32 Uhr

ich hätte sogar nur 2 sachen davon gekauft für weihnachten und den rest für ein paar wochen vorher/nachher aufgehoben -- mit so viel neuem sind die kleinen auf einmal doch eh überfordert ... ich denke alle paar wochen was neues ist besser als 10 sachen auf einmal -- bedenke, dass der kram von den verwandten ja auch noch kommt...

#winke tanja

Beitrag von ulala-1980 30.11.10 - 20:40 Uhr

Ach so viel zum Auspacken kommt von der Verwandtschaft nicht. Von meinen Eltern bekommt sie einen CD Player fürs Kinderzimmer und von den Schwiegereltern und der Uroma Geld.

Hatte vorhin noch überlegt, ob wir nicht noch was holen sollten, aber ich finde auch, dass das Quatsch ist. Nächstes Jahr wirds dann mehr ;-)

LG

Patricia