nur sex wenn er will,sonst gefühlskälte?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *traurig* 30.11.10 - 18:40 Uhr

hey muss mich mal aufregen und ein bisschen trauer loswerden..

mein freund und ich sind seit knapp 2 jahren zusammen und eigentlich ist es wunderschön mit ihm,wenn da nicht das problem wäre,dass er mir fast immer verbietet ihn zu küssen,zu streicheln,mich anzukuscheln usw...
wenn ich z.b. mal richtig lust habe mit ihm zu schlafen( teils weil wir uns lange nicht gesehen haben da fernbeziehung)dann ist er oft total abweisend zu mir und ich weiß nicht warum...nach 3 bis 4 stunden haben wir dann meist doch sex und es ist echt total wunderschön, doch danach ist er wieder richtig abweisend und gemein zu mir...ich weiß echt nicht was ich machen soll??!!das tut mir weh und ich bin wegen ihm schon richtig depressiv..


danke für kommentare

Beitrag von sweetdreams85 30.11.10 - 18:43 Uhr

Hi,

Habt ihr schon mal darueber geredet?

Ansonsten wuerde ich das nicht mitmachen.

Ist doch keine beziehung.

lg

Beitrag von pcp 30.11.10 - 18:44 Uhr

Klingt übel. Wie rechtfertigt er denn sein Verhalten?

lg

Beitrag von *traurig* 30.11.10 - 18:50 Uhr

Mehr oder weniger..er sagte halt das er nicht immer kuscheln will und so...
das er halt keine lust hat..dann hab ich angefangen zu weinen und er kam zu mir hat mich gazn fest in arm genommen und meinte ich solle mir keine sorgen machen,er liebt mich und es ist nicht böse gemeint wenn er mal nicht kuscheln will...

Beitrag von pcp 01.12.10 - 09:40 Uhr

Ja, Du beschreibst hier aber eine Einzelsituation. Ich kann verstehen wenn man nicht immer das Bedürfnis nach körperlicher Nähe hat.

Die Frage ist ob er sich IMMER so verhält und wie er dieses IMMER rechtfertigt.

Beitrag von viv66 30.11.10 - 21:00 Uhr

Hallo,
da du unter der situation leidest, er aber scheinbar kein problem sieht, würde ich mir überlegen, ob du den rest deines leben so eine beziehung führen möchtest? ihm reicht das vielleicht, aber dir nicht, also willst du dich damit abfinden und unglücklich sein? es gibt ganz sicher männer, die das anders sehen und weitaus gefühlvoller sind, ...ich würds mir überlegen..ob diese beziehung auf dauer sinn macht...
viel glück,
viv

Beitrag von pieda 30.11.10 - 22:28 Uhr

Tschuldige,aber da stimmt doch irgendwas nicht...
War gleich mein 1.Gedanke bei Deinem Freund.Sorry...
Bist du Dir sicher,das Du seine einzige Freundin bist?Für mich hört sich das nämlcih nicht normal an...wie gesagt,tschuldige meine offene Art....