Clomifen??? Eisprung oder nicht???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dgn 30.11.10 - 19:06 Uhr

Hallo,

habe jetzt das erste Mal Clomifen über 5 Tage genommen.
War Montag und heute beim Frauenarzt.
Gestern waren links und rechts je ein Folikel.Auf der einen Seite 17,4 mm,der andere war kleiner.Heute ist der Folikel 19,4 mm groß.
Nun ist meine FA morgen nicht da und sie sagte ich solle jetzt einfach auf mein Bauchgefühl hören?! Sie meinte wahrscheinlicher wäre es besser am Mittwoch zu herzeln,aber vielleicht auch Donnerstag??? Wie schon gesagt ich soll auf mein Bauchgefühl hören...aber was sagt mir mein Bauch??? #schock
Hab echt kein Plan was ich jetzt machen soll....desweiteren lese ich ständig das man den Eisprung mit einer Spritze auslösen muss????? Ich habe nur das Clomifen bekommen !!! Kann mir jemand sagen wie das nun ist??? Mußt der ES durch eine Spritze ausgelöst werden??? Oder reicht es wenn ich "nur" das Clomifen nehme???


Freue mich echt a Antworten von euch.
Vielen Dank das es dieses Forum hier gibt #sonne

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von selma1975 30.11.10 - 19:18 Uhr

hallo claudia,
wenn die follikel unter clomi gut wachsen,springen sie in der regel auch von allein,durch die auslösespritze ist es nur einfacher,den zeitpunkt zu bestimmen.
es wäre vielleicht nicht schlecht,ovus zu verwenden.
viel spass;-) und viel#klee
lg selma

Beitrag von ruby1979 30.11.10 - 20:05 Uhr

hey claudia!!!
endlich mal jemand der auch clomifem nimmt!! ich fange damit nächste woche an und such jemand mit wem ich mich darüber austauschen kann!! wie verträgst du denn das clomi, irgendwelche anzeichen?? lg tanja#winke

Beitrag von dgn 30.11.10 - 20:29 Uhr

Hallo Tanja,

also ich vertrage das Clomi ganz gut.Meine FA sagte so sollte das im Normalfall auch sein.Habe mir auch gar nicht erst die Nebenwirkungen durchgelesen ;-)
Anzeichen habe ich keine.....jetzt heißt es erst mal abwarten...

LG Claudia

Beitrag von ruby1979 30.11.10 - 20:36 Uhr

die nebenwirkungen werde ich mir auch nicht durchlesen.. man kann sich ja viel einbilden.. mein FA hat nur gesagt, ich werde so ein ziehen in der brust haben..magst du mich auf dem laufenden halten??;-)

ich muss jetzt abwarten bis die pest eintrudelt und dann fange ich am 5ten ZT mit clomi an... bin mal gepannt.. wünsche dir natürlich gaaanz viel glück#klee

Beitrag von marilama 30.11.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

wenn du gut auf Clomi ansprichst, brauchst du keine Auslösespritze, ich hatte bei 3 Clomizyklen auch keine.

Ich würde mich am Mi und Do näher mit meinem Mann beschäftigen.

LG

Beitrag von bibimond 30.11.10 - 21:54 Uhr

bei mir wird auch nicht ausgelöst! ich messe Tempi um dann im nach hinein zu wissen wann er war.....

mein Ovu war letzten Monat am Abend positiv wo der Gyn meinte an diesem Tage meinte mein ES wäre voll im Gange.....vorher immer negativ

Viel #klee