Schnuller: Silikon oder Kautschuk??? Rund oder flach??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schmetterling-84 30.11.10 - 19:11 Uhr

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich bin momentan auf der Suche nach dem richtigen Schnuller für mein Kind. Zwar kommt es erst in fünf wochen, doch ich möchte vorbereitet sein. Könnt ihr mir sagen ob silikon oder kautschuk besser ist und welche form die bessere ist rund (avent) oder flach (nuk)

Beitrag von muffin357 30.11.10 - 19:24 Uhr

da wird dir jede Mami was anderes sagen ... und jeder kieferchirurg auch.

tja: und viele Kinder eben auch, --
was man wissen muss: die kinder können am anfang noch gar nicht den schnuller richtig halten - egal welchen und das interpretieren viele falsch...

ich hab bei beiden kindern einfach so lange wie möglich versucht, ohne auszukommen -- hab also einfach irgendeinen da -- und kuck, was passiert, ---

#winke tanja

Beitrag von schmetterling-84 18.12.10 - 15:00 Uhr

danke für deine Mithilfe

Beitrag von haseundmaus 30.11.10 - 19:42 Uhr

Hallo!

Ja, da gehen die Meinungen weit auseinander. Am besten du probiest aus, manche Kinder mögen auch nur spezielle Nuckel. Wir hatten immer die in kiefergerechter Form, meistens von Nuk. Lisa hat sie nie beschwert, also blieben wir dabei. Und wir haben immer Silikon genommen, zum einen wegen allergischer Vorbelastung und außerdem find ich Silikon hygienischer. Kautschuk fängt nach einer gewissen Zeit an zu kleben, hab ich gehört. Silikon hält wohl etwas länger und klebt nicht. War auch immer zufrieden damit.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von schmetterling-84 18.12.10 - 15:00 Uhr

danke für deine hilfe

Beitrag von cori0815 30.11.10 - 19:50 Uhr

Brauchst du eigentlich Sauger für die Flaschen oder Beruhigungssauger, also "Nuckel"?

Wie dem auch sei: wenn du Beruhigungssauger suchst, kann ich dir nur die von Dentistar empfehlen, und zwar die aus Kautschuk/Latex. Unsere beiden Kinder akzeptierten diese von Anfang an am besten, obwohl ich auch eine ganze Batterie gekauft hatte und sie alle ausprobieren ließ.

Was ich verblüffend an den Schnullern fand, war, dass sie aus so unglaublich weichem Material waren (ganz anders als die von NUK) und nicht so dick wie andere Modelle (auch die von NUK, obwohl sie abgeflacht waren, waren wesentlich dicker, voluminöser). Sie schienen die Kinder einfach weniger im Mund zu stören und wurden vielleicht deshalb besser akzeptiert - keine Ahnung.

Okay, der Preis ist nicht ohne (ich glaube 4,29 Euro/St.), aber dafür hatten wir auch immer nur 2 oder 3 jeweils.

LG
cori

Beitrag von schmetterling-84 18.12.10 - 15:00 Uhr

danke für die info

Beitrag von die_elster 30.11.10 - 19:57 Uhr

Hallo,
ich habe es bei meine Mädchen und jetzt auch bei dem Lütten so gemacht.
Ich habe mir jeweils einen silikon und kautschuk Nuckel von Nuk gekauft und dann ausprobiert welche sie lieber mögen.
So werde ich es wieder machen.
Meine Mädchen haben kautschuk bevorzugt.
Silikon mochten sie garnicht. Auch nicht als Sauger auf den Flaschen.

Lg Heike+Pocke(ET-24)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 20:25 Uhr

Wir hatten immer runde von MAM mit Kautschuk.

Rund, weil man da nicht immer aufpassen muß, daß er richtig herum im Mund steckt.

Kautschuk, weil es weicher ist als Silikon. Also Brustwarzen ähnlicher. Meine wollten nie Silikon, war ihnen zu hart.

LG Katja

Beitrag von zwei-erdmaennchen 30.11.10 - 21:37 Uhr

Hi,

das kommt zuerst mal darauf an ob du stillen willst oder nicht. Die abgeflachte oder auch die Kirschkernform sind eher für Stillkinder gedacht, die Kiefergeformten eher nur für Flaschenkinder. Das liegt einfach am unterschiedlichen Saugverhalten. Stillkinder werden durch die Kieferform eher verwirrt - die abgeflachte/runde Form ist der der Mutterbrust ähnlicher, das Saugverhalten ist nahezu identisch. Darum nehmen Stillkinder diese Form häufig besser an (Ausnahmen bestätigen hier natürlich wieder die Regel ;-))

Falls du die Aventsauger nimmst (ich finde die allein schon wegen der Schutzkappe und der geraden Form des Schnullerschildes super - da gibt es auch bei empfindlicher Babyhaut keine Irritationen), dann hat sich die Frage Silikon oder Latex eh erübrigt weil Avent keine Latexsauger mehr produziert.

Ansonsten würde ich bei Schnullern eher zu Latex raten als zu Silikon. Silikon soll nämlich nicht mehr (oder zumindest nur unter größter Vorsicht) verwendet werden wenn die Kinder Zähne haben. Wenn sie vom Latex ein Stück runterbeissen ist das nicht so tragisch weil es ein Naturprodukt ist. Silikon eben nicht und da es nicht immer wieder ausgeschieden wird (keiner weiß so wirklich wohin sich das im Körper verflüchtigt) wird davon eben abgeraten. Silikon ist auch nicht haltbarer als Latex - es sieht nur länger besser aus :-) Wenn ein Latexsauger klebt, dann hätte er schon längst auf den Müll gehört. Ein Silikonsauger verändert aber auch seine Struktur mit der Zeit und soll darum genauso häufig wie Latex ausgewechselt werden. Die Hersteller empfehlen alle 4-6 Wochen - das finde ich übertrieben. Aber alle drei Monate sollte schon spätestens sein. Gedanken um die Allergiegefährdung braucht man sich nur bei einer direkten familiären Latexallergie machen. Ansonsten wird keine Latexallergie durch die Verwendung von Latexsaugern hervorgerufen.

Im Endeffekt ist es aber wie bei allem Kinderzeug so, dass man es probieren muss. Nicht jedes Kind mag alles. Darum erstmal sehr dosiert einkaufen ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke