ziehen im unterbauch 28+0ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfinchen007 30.11.10 - 19:31 Uhr

Hallo zusammen,

habe seit ein paar tagen so ein ziehen im unterbauch etwas oberhalb der leiste wenn ich gehe oder mich schnell bewege.links etwas mehr als rechts.

keine richtige schmerzen aber unangenehm . bauch wird auch nicht hart oder so. könnten das die muskel sein die sich dehnen. #kratz

lg

Beitrag von peppi2502 30.11.10 - 19:47 Uhr

Huhu,

ich denk das sind nur die Mutterbänder die sich weiter dehnen. Ich hab dieses Ziehen auch schon seit der 25.ssw und seit der 29.ssw hab ich zudem auch noch tierische Symphysenschmerzen. Aber laut Arzt alles völlig normal. Wenn du dir aber unsicher bist dann geh lieber zu deinem Arzt und klär das ab.
Alles liebe

Gruß Steffi + noch Unbekannt (33.ssw)#winke

Beitrag von elfinchen007 30.11.10 - 20:08 Uhr

Hallo Steffi,

ja viel. ruffe ich morgen die hebame an. die mutterbänder habe ich immer als mens artige schmerzen empfunden. diesmal ist es eher ein ziehen.

was sin den symphysenschmerzen#kratz

lg Yvonne

Beitrag von peppi2502 01.12.10 - 09:39 Uhr

Huhu,

Symphysenschmerzen sind wohl schmerzen im Schambereich. Wer als Kind schonmal hart auf die Sattestange von Papas Fahrrad gefallen ist, weiß schon ungefähr wie sich das anfühlt, nur das in diesem Fall die schmerzen nach Tagen nicht besser sonder schlimmer werden.
Da hilft ganz gut ein Bauchgurt z.B. der Babybelt.
Wenn ich das selbst richtig verstanden habe, kommen die Schmerzen wohl daher das sich dein Schambereich langsam auf die Geburt vorbereitet und sich ausdehnt. Was genau der Symphysenbereich ist musst du mal googlen ist schelcht zu beschreiben. Bei manchen Frauen tut dieser Prozess unheimlich weh wie bei mir und bei manchen ist es ganz harmlos.
Die schmerzen sind jetzt auch der Grund dafür das ich schon 2 Wochen vor Mutterschutz zu Hause bleiben muss, da ich es einfach nicht mehr aushalte, laufen, lange auf nem harten stuhl sitzen oder nachts im schlaf drehen sind pure qualen.
Ich wünsche dir nicht das es bei dir auftritt, aber sollte es der Fall sein, lese nicht zu viel im Internet nach, das macht nur tierische Angst.
Da stehen so Horrorgeschichten wie, jetzt kannst du nur noch mit KS entbinden und die Symphyse kann reißen und und und.... ist aber alles seeeehr unwahrscheinlich also wie gesagt nicht verrückt machen lassen.
Ich habe es in der seit der 27.ssw aufgegeben zu viel im Internet nachzulsen, da dort echt zu viel steht was einen noch mehr verunsichert und angst einjagt.
Hoffe jetzt hab ich dir keine Angst gemacht. Wie gesagt ist bei jeder Frau anders. Ich denke das deine Schmerzen bestimmt nichts schlimmes sind. Aber sicher ist sicher.
Wünsch dir noch ne schöne Kugelzeit.
LG Steffi