Umfrage: Wieviel trinkt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa1978 30.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo an alle Kugelis,

ich finde am Dienstag Abend isses mal Zeit für eine kleine Umfrage....

Steht ja schon oben: Wieviel Flüssigkeit nehmt ihr täglich zu Euch?

Mir ist aufgefallen, daß ich ganz schön viel trinke... Vielleicht zu viel? Morgens schaffe ich 3 Tassen Tee und 2 Gläser Milch, auf der Arbeit 3 Liter Wasser (muss ich wegen Sprechberuf) bis zum Abend schaffe ich locker nen halben Liter *räusper* ungesundes Zeugs... und dann fängt ja erst der gemütliche Ess-und Trinkabend an #zitter ich könnte also auf 5 Liter kommen!?

Jetzt ihr!

LG, Runa

Beitrag von mama-von-marie 30.11.10 - 19:41 Uhr

zuviel trinken gibts nicht :-)

Ich trinke leider zu wenig. Muss mich imemr zwingen. Abends ist,
wenns hoch kommt, eine Kanne Tee und eine 1,5l Flasche leer.

Beitrag von lovely-angel85 30.11.10 - 19:41 Uhr

ich komm (notgedrungen) auf 4 liter am tag

ich muss viel trinken da ich seit einem drittgradigen nierenstau einen doppel-j-katheter zwischen niere und blase habe, welcher immer gut "durchgespült" werden muss

#winke

Ulli mit julius (31+0) on board #verliebt

Beitrag von kiki-2010 30.11.10 - 19:42 Uhr

3 Liter, meist nur Leitungswasser. Morgens dann frischgepressten O-Saft, 2 Tassen Kaffee Vormittags und Abends gerne mal Tee. Sonst Wasser....

Beitrag von die_elster 30.11.10 - 19:47 Uhr

Hallo Runa,
ich bin ehrliche ich trinke zu wenig.
Ich komme vieleicht auf 1,5 l#hicks

Lg Heike+Pocke(ET-24)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von neomadra 30.11.10 - 20:21 Uhr

lieber zuviel als zuwenig würd ich sagen .. was zuviel ist kommt ja eh ziemlich flott wieder raus ;)

im letzten monat hatte ich - ganz ungewöhnlich für mich - fast permanent durst. hab 2-3 flaschen wasser am tag leergemacht, dazu tee und saft.

jetzt wieder wie immer: kaum durst. muss mich echt zwingend, dran zu denken ... aber mehr als 1,5 liter schaff ich sicher leider (noch) nicht (wieder).

Beitrag von dani. 30.11.10 - 20:34 Uhr

hi,

das ist mal eine sehr interessante umfrage. #pro

ich komme leider immer noch nur gerade mal auf 2L am tag... also bin froh, wenn ich das ruhigen gewissens sagen kann. gibt auch tage wo es mal wieder nicht so ist. bin also auch eine die sich zwingen muss. hab schon jeden tag ein schlechtes gewissen deswegen. #hicks

wahsinn, wenn man hier was von 5L am tag liest! #schock ... #pro

lg dani

Beitrag von runa1978 30.11.10 - 20:44 Uhr

Danke Mädels daß Ihr mitgemacht habt!

Und wenn ich Eure Antworten so sehe, muss ich mir ja doch keine Gedanken um mein "Trinkverhalten" machen :-)

Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Abend!

LG, Runa