Harter Stuhlgang in der Früh-SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von staubfinger 30.11.10 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich leide seit begin der SS unter sehr hartem Stuhlgang. Es ist sogar so schlimm das es zu deutlichen Blutung beim abwischen kommt.

Also sonst hatte ich nie Probleme aber seit 3 bis 4 Wochen extrem deshalb gehe ich davon aus das es SS bedingt ist.

Von der Ernährung, denke ich, mich schon recht ausgewogen zu ernähren und trinken klappt auch ganz gut. Jetzt überlege ich schon mal deswegen zum Arzt zu gehen oder kenn jemand das Problem bzw. ein Hausmittel?

Lieben Gruß
Staubfinger

Beitrag von zibbe 30.11.10 - 19:49 Uhr

Hi,
ballaststoffreiche Kost und viel Wasser drauf gießen hilft eigentlich. Ich hab mir da in der ersten SS mit Trockenobst oder Pflaumensaft geholfen. Dann klappte es auch wieder mit der Keramik.
LG, zibbe

Beitrag von die_elster 30.11.10 - 19:51 Uhr

Hallo,
ja das Problem kenn ich. Zwar nicht so schlimm wie bei Dir, aber ich hatte auch das Problem mit dem schweren und harten Stuhl.
Habe es mit Buttermilch, trocken Pflaumen, Sauerkraut ect. probiert.
Alles was abführend ist.
Und wenn es garnicht ging, habe ich mir einen kleinen Einlauf gemacht.

Aber wenn es bei Dir schon mit Blut "endet", würde ich vieleicht wirklich mal den Doc aufsuchen.

Wünsche Dir noch eine schöne Kugelzeit.

Lg Heike+Pocke(ET-24)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von 2joschi 30.11.10 - 19:54 Uhr

Hallo,

ich leider immer noch daran (31. SSW) ........#schmollIch hab immer ne Überdosis Magnesium genommen, das hat gut geholfen (Mg ist nicht schädlich, zuviel scheidet der Körper einfach aus).
Aber das hilft mittlerweile auch nichts mehr. Muss grad viel Magnesium nehmen, wegen meiner vorzeitigen Wehen.

Trockenpflaumen helfen bei mir auch ganz gut!!!! Oder versuch mal Flohsamen aus dem Reformhaus (Wichtig dazu viel trinken) die lockern den Stuhlgang.

lg

Beitrag von finduilas 30.11.10 - 20:01 Uhr

Hallo
Geht mir genau so :-(
Mein Doc hat mir Glycerin Zäpfchen empfohlen und Magnesium.
Hilft!!

Beitrag von staubfinger 30.11.10 - 21:02 Uhr

Danke für die lieben Antworten.


Ich werde es erstmal mit Hausmittelchen versuchen und nächste Woche Donnerstag bin ich auch beim Gyn.


Lieben Dank#blume