Teilzeitplatz umwandeln in Ganztagsplatz für 3 Wochen möglich???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von karo1207 30.11.10 - 20:31 Uhr

Hallo,

unser Sohn besucht die Kita derzeit für 6h tägl. Dies deshalb, weil nur ich in Vollzeit arbeite. Das Hinbringen und Abholung zur/ von der Kita "erledigt" immer mein Mann, da ich zB gar nicht mehr zu Hause bin, wenn die beiden losmarschieren.
Nun ist für meinen Mann eine Kur angedacht, es sieht soweit auch alles ganz gut aus bewilligungstechnisch. Unser Problem ist nur, was machen wir dann bezügl. der KitaZeiten?
Ist es möglich, beim Jugendamt unter Vorlage des bewilligten Kurantrags für den Zeitraum einen Vollzeitplatz zu beantragen?
Ach so, es ist nicht möglich, diese Kur als Vater-Kind-Kur laufen zu lassen... das haben wir schon erfragt.
Eigentlich ist es ja auch ein grundsätzliches Problem... was wäre, wenn mein Mann zB plötzlich ins KH müsste? Nur mal so am Rande...
Vielleicht weiß einer von Euch Rat?
Vielen Dank.
karo1207

Beitrag von hexenmaus78 30.11.10 - 20:38 Uhr

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass es geht.

Mit dem Bescheid der Kur ganz bestimmt.

Bei uns musste letztens auch ein Vater von einem Kind ins KH und dann hat das Kind für diese Zeit eine erhöhte Stundenzahl bekommen. Ist ja dann auch begründet.

Es geht ja auch wenn z.B. ein elternteil arbeitslos ist und an einer Schulung teilnehmen muss. Dann reicht die Bestätigung vom Amt und es geht.

Frag doch mal beim Jugendamt nach oder auf jeden Fall bei der Stadt/Amt die den Rechtsanspruch ausgestellt hat.

Beitrag von karo1207 30.11.10 - 20:49 Uhr

Vielen Dank!

Beitrag von katjafloh 30.11.10 - 20:46 Uhr

Also, ob es für 3 wochen möglich ist, weiß ich nicht. Aber für einen ganzen Monat bestimmt. Denn man bekommt ja die Beitragsabrechnung auch monatlich. Weiß jetzt nicht, ob die das so auf 3 Wochen rausrechnen. #kratz

Würde das aber rechtzeitig beantragen im KiGa. Damit dann auch der Platz frei ist. Die können Dir dann auch sagen, wie der Beantragungsweg läuft. Ob übers Jugendamt oder direkt über den Kiga und welche Unterlagen du da vorlegen mußt.

LG Katja

Beitrag von karo1207 30.11.10 - 20:50 Uhr

Klar würden wir das auch für einen Monat machen, gar kein Thema. Naja, dann sind die Aussichten ja doch nicht so düster wie ich dachte.
Vielen Dank für die Info. und einen schönen Abend noch!
LG

Beitrag von pettypeppermint 30.11.10 - 20:48 Uhr

Ich würde mich mal an die Krankenkasse wenden, die stellen euch in dem Fall bestimmt ne Haushaltshilfe die euren Sohn aus dem Kindergarten abholt und betreut bis du von der Arbeit kommst.
Wir hatten letztes Jahr als ich 10 Wochen in Therapie war auch jmd von der Caritas, der die Kids weggebracht/abgeholt hat und die Zeit bis meine Mutter von der Arbeit kam aufgepasst hat. Gezahlt hat das die KK.

LG Tina

Beitrag von karo1207 30.11.10 - 20:51 Uhr

Vielen Dank für die Info. Lieber wäre mir natürlich die Umwandlung in einen Ganztagsplatz, aber das kann man sich dann bestimmt nicht aussuchen.
Also danke nochmal und einen schönen Abend noch!

Beitrag von tanteju78 01.12.10 - 09:01 Uhr

ich denke, du fragst am besten mal im Kindergarten an :-)