schwanger nach 2 fg....angst

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von taba77 30.11.10 - 20:53 Uhr

hi,

ich weiß nicht, ob das so richtig hierhergehört, aber vielleicht könnt ihr es doch am besten verstehen: nach zwei späten fg im letzten jahr (15. und 19. ssw) habe ich heute wieder positiv getestet .... und die freude ist sehr gemischt mit purer angst.

laut aussage aller ärzte hatten wir einfach "pech". zwei verschiedene, nicht zusammenhängende nabelschnurr-vorfälle (ja, die statistik haben wir ordentlich bedient :-(). genetisch war immer alles ok, auch bei uns. auch mit der gerinnung gibts keine probleme. rein statistisch :-[, sollte jetzt alles gutgehen.... oh mann, wie ich die nächsten monate einigermaßen ruhig überstehen soll weiß ich nicht... danke fürs zuhören.

lg,
taba

Beitrag von blacknica81 30.11.10 - 21:50 Uhr

Hallo Taba,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Ich hatte zwar "erst" eine FG und die auch erst am Freitag (AS am Montag), aber ich stelle mir auch immer wieder vor, dass ich ganz viel Angst hätte, wenn ich positiv testen würde...egal wie viel Zeit dazwischen vergangen ist. Die letzte Erinnerung an die SS war halt mal negativ und ich denke, dass das doch sehr an einem nagt.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass jetzt endlich alles gut geht und Du die Schwangerschaft doch etwas genießen kannst.

Liebe Grüße

Nica

Beitrag von francie_und_marc 01.12.10 - 07:40 Uhr

Hallo!

Lass dich mal in den Arm nehmen. #liebdrueck Ich verstehe deine Bedenken und deine Ängste. Du musstest zweimal durch diese Hölle gehen und hast deine Babys so spät wieder hergeben müssen. Halte dich an den Aussagen deiner Ärzte fest, dass ist das Einzige was dir jetzt Mut und Kraft geben kann. Weißt du mein erster Sohn Marc kam mit Herzfehlern zur Welt wo er heute gut mit Leben kann. Mein zweiter Sohn Marten hatte eine Spina bifida aperta und eine Hydrocephalus im schwersten Ausmaß und wir haben ihn in der 21.SSW still geboren. Mein Frauenarzt meinte das er in seiner bisherigen Laufbahn höchstens 4 Frauen hatte die zwei kranke Kinder hatten aber noch nie eine die 3 kranke Kinder hatte. Hey daran halte ich mich jetzt fest und sage mir das unser nächstes Baby kerngesund sein wird.

Heute habe ich meine erste Folsäuretablette genommen. Denn ab dem nächsten Jahr wollen wir wieder loslegen. War schon komisch und ich habe auch irgendwie Angst. Aber die nächste SS wird für uns positiv verlaufen, da müssen wir ganz fest dran glauben.

Ich wünsche dir alles Gute und das du deine Ängste ein wenig beiseite schieben kannst so schwer es auch ist. #liebdrueck

Ganz liebe Grüße Franca mit Marc fest an der Hand und Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich

Beitrag von melli-27 01.12.10 - 12:14 Uhr

Hallo,

schön, dass es wieder geklappt hat. Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!!!
Ich habe auch 2 FG innerhalb von 13 Monaten hinter mir und wir warten auch darauf, dass es wieder heißt: der Test ist positiv...

Ich bin dann mit Sicherheit auch voll Freude und gleichzeit total ängstlich, dass es wieder schiefgehen könnte...

Kopf hoch und freu Dich aufs Weihnachtsfest. Versuch Dir nicht so viele Gedanken zu machen!!!!!

LG Melli

Beitrag von dorowisch 02.12.10 - 17:50 Uhr

Hi,
ich kann Dich auchgut verstehen Ich hatte auch 2 FG`s und würde gerne wieder schwanger werden.....manchmal fehlt einemso sehr der Mut und die Hoffnund dazu.....
drücke Dir auch die Daumen

Beitrag von taba77 01.12.10 - 20:30 Uhr

vielen dank für eure antworten. ich habe mir vorgenommen, einfach positiv zu denken und mich zu freuen. vielleicht ist es ganz gut, dass es bis weihnachten bestimmt nicht viele ruhige minuten zum nachdenken geben wird.

lg und alles gute für euch,
taba