Eure besten Süßkartoffel-Rezepte!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lilly7686 30.11.10 - 20:59 Uhr

Guten Abend, ihr lieben Topfgucker!

Ich hab diese Woche in meiner Gemüsekiste unter anderem Süßkartoffeln. Ich hab schon gegoogelt, aber nichts wirklich tolles gefunden.

Habt ihr lecker Geheimrezepte für Süßkartoffeln?

Und, wie schmecken die eigentlich? Sind die wirklcih süß oder heißen die nur so?

Ich hab ja schon einiges gefunden.
Falls ich ein Püree draus mache, wo ess ich das dazu? Sonst essen wir Püree zu Faschierten Laibchen. Passt Süßkartoffelpüree auch dazu?

Und wenn ich es als Wedges mache, wo ess ich die dann dazu?

Oder habt ihr noch bessere Rezepte für Süßkartoffeln?

Liebe Grüße!

Beitrag von nana13 30.11.10 - 21:40 Uhr

Hallo,

Ich Liebe Süsskartoffelpüre.
Es gibt verschiedene sorten süsskartoffel, die wo ich bei uns kriege(kenne leider nicht den sorten name) ist einwenig süsslich.so wie eine Karotte, nur wenig süsslicher.

Ich mache das Püre statt mit milch meistens mit kokosmilch, salz pfeffer und etwas muskatnuss.

dazu gibt es meistens Fisch, oder manchmal Hänchenbrust.

auch lecker ist es in einem gemüse curry

lg nana

Beitrag von waldwuffel 30.11.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

gerade letzte Woche gab es zu unserem Thanksgiving Dinner folgenden Süßkartoffelauflauf:

Wir hatten ihn mit Marshmallows.Und ja, die Kartoffeln schmecken auch an sich süß. So ein bissel wie Möhren. Wir hatten dazu Tuthahn und grüne Bohnen.

LG waldwuffe.

Sweet Potato Casserole (Süßkartoffelauflauf)

3 große Süßkartoffeln (Bataten)
2 Eier
50 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
40 g Butter, zimmerwarm
1/4 l Milch
Zimt, Salz
Topping: 100 g braunen Zucker (oder kleine Marshmallows)
110 g Pekannüsse, gehackt
60 g Butter

Zubereitung

Süßkartoffeln im Salzwasser bissfest garen, schälen und mit Kartoffelstampfer stampfen. Masse mit Eiern, Zucker, Vanillezucker, Butter, Milch, Zimt und Salz vermengen. Masse in eine gefettete Auflaufform füllen.

Für das Topping Pekannüsse, zerlassene Butter und braunen Zucker mit einander vermischen. Über den Auflauf verteilen. Oder statt des Zuckers kleine Marshmallows auf dem Auflauf verteilen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 170 bis 180 Grad für 30 bis 35 Minuten backen.

Beitrag von babytraum82 01.12.10 - 17:50 Uhr

Hi,

wir essen die gerne parniert. Also in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und ganz normal parnieren und in der Pfanne backen. Eine Zwiebel schneiden wir auch klein und braten die kurz an.
Dazu essen wir meist Cocktailtomaten in Stücke geschnitten und über die Süßkartoffelscheiben garniert. Oft noch eine Knoblauchsoße zum dippen.

Schmeckt echt lecker! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
babytraum82

Beitrag von babytraum82 01.12.10 - 18:38 Uhr

hi,

ich nochmal ;-)
Hatte vergessen zu schreiben, dass die Kartoffeln vorher gekocht werden.

LG babytraum82