Hamster in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 30.11.10 - 21:07 Uhr

Hallo wir haben uns heute einen kleinen Goldhamster als Haustierchen zugelegt.
Nun habe ich von Freunden gehört das Hamster genauso Krankheiten wie Katzen übertragen können???

Ist da etwas dran?

Beitrag von mamavonyannick 30.11.10 - 21:11 Uhr

http://hamster.nagetiere-online.de/schwangerschaft.php

vg, m.

Beitrag von babylove05 30.11.10 - 21:12 Uhr

Hallo

Absoulter schwachsinn ... im grunde können ALLE tiere krankheiten übertragen ... Katz können Toxo übertragen , aber nur durch den Kontakt mit den Kot und wenn du dir diesen in den Mund steckst oder danach deine ungewaschenen finger ablegst ....

Also wenn du einen willst leg dir einen zu ....

Würd aber ehre eine Ratte nehmen ( falls die der schwanz nichts ausmacht udn die Spitze Nase ) ... sind die wessentlich besseren Haustiere ( aus vielen Gründen )

Lg Martina

Beitrag von 19katharina90 30.11.10 - 21:16 Uhr

Ich habe absolut nichts gegen Ratten, hatte selbst mal welche :)

Jedoch habe ich mich auf dieses Tier versteift gehabt aufgrund des Charakters, haben ihn heute vom Züchter geholt :)

Vielen Dank für die Infos

Ich achte sowieso immer drauf, dass ich mir die Hände nach dem Kontakt wasche und auch das die Tiere sauber sind.

:-)

Beitrag von runa1978 30.11.10 - 21:15 Uhr

#schock

Darüber macht Ihr Euch jetzt Gedanken!? Klar können Hamster Krankheiten übertragen, ist ja ein Lebewesen und kein steriles Teil was man aufn Fernsehschrank stellt.

Mal ein Paar Beispiele, was son kleiner süßer Hamster an Krankheiten haben kann: Hautpilzerkrankungen, Milben, Läuse, Speichelkrankheit, Schnupfen, Salmonellose und und und...

Tip: Die Tierheime sind noch nicht arg überfüllt, war ja noch kein Weihnachten!

Gruss, eine äußerst tierliebe Runa, die einen guten Tierarzt kennt ;-)

Beitrag von 19katharina90 30.11.10 - 21:18 Uhr

Das Tiere etwas übertragen können ist mir schon klar.

Aber mir wurde gesagt das speziell Hamster Gehirnhautentzündungen an schwangere leicht übertragen können.

Ich bringe den Hamster doch nicht ins Tierheim #schock

Beitrag von runa1978 30.11.10 - 22:09 Uhr

#winke

Das dachte ich mir.... wollte mal ein büschen meine Ironie spielen lassen! ;-)

Hab nen schönen Abend und viel Spaß mit dem Goldi!

LG, Runa

Beitrag von ck1986 30.11.10 - 21:21 Uhr

Also ich habe einen Zwerghamster und habe mich sowohl bei mehreren Tierärzten und bei Zoohandlungen erkundigt alle waren der gleichen Meinung es besteht keine Gefahr!!!

Beitrag von 19katharina90 30.11.10 - 21:23 Uhr

sehr gut danke

#pro