Flaschenmamis, ab wann mit Brei anfangen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mel2312 30.11.10 - 21:20 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

meine Maus wird nächste Woche 4 Monate alt und so langsam beschäftige ich mich mit dem Thema Beikost.#mampf
Bisher kriegt sie nur Pre Milch und ich dachte, dass ich vielleicht Mitte Januar anfange, ihr mittags Brei anzubieten. Sie wäre dann 5 Monate alt.
Ich habe noch aus der Geburtsvorbereitung 2 Bekannte, die beide stillen, beide wollen 6 Monate voll stillen und erst dann anfangen. Würdet ihr auch so lang warten?
#kratz
Ist eine Gemüsemahlzeit am Mittag der beste Start? Habt ihr Marken, die ihr bevorzugt? Oder kocht ihr selber?

Fragen über Fragen, ihr seht, ich brauch noch ein paar Anregungen.#danke

LG,

Melanie mit Lia#verliebt

Beitrag von co.co21 30.11.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

im Prinzip ist es vollkommen egal ob du Flasche gibst oder stillst, die Beikosteinführung sollte dann stattfinden, wenn das Baby beikostreif ist..das kann mit 5 Monaten der Fall sein, ich kenne aber auch ein Baby, dass erst mit 8 Monaten was anderes als Milch wollte...das ist alles ok.

Ich denke, wenn du es Mitte Januar probierst, ist das ok...einfach auf dein Baby achten. Wenn es den Brei ablehnt oder mit der zunge wieder rausschiebt ist es noch nicht soweit, dann warte nochmal 2 Wochen.

Prinzipiell ist es immer gut mit Gemüse anzufangen, ich hab von anfang an selbst gekocht, weil ich die Gläschen so eklig fand...hab mit Karotten angefangen, ganz klassisch also ;-)

LG Simone

Beitrag von felix.mama 01.12.10 - 01:38 Uhr

Ob du Stillst oder Pre Nahrung gibst - die 6 Monatsregel ist für beide gemacht.
Mein Sohn hat mit 7 Monaten angefangen Minimengen Birne zu essen, mit 8 Monaten hat er dann direkt vom Familientisch gegessen. Nebenher hat er weiter seine Milch getrunken.

Beitrag von dumdi 01.12.10 - 06:50 Uhr

Hallo,

unser Sohn hat mit 5,5 Monaten angefangen. Das hat dann ganz gut geklappt. Ich glaube aber wirklich, dass das sehr individuell ist. Da hilft nur ausprobieren. ;-)

Ich gebe Gläschen, weil Jakob das gerne isst und ich nicht so die Köchin bin. Begonnen habe ich mit Karotten, inzwischen ist er 6,5 Monate alt und es gibt auch Kürbis; beides mit Kartoffeln und Fleisch (bisher wahlweise Rind oder Huhn). Ich habe das langsam aufgebaut (erst nur ein Gemüse, dann Gemüse/Kartoffel, dann Gemüse/Kartoffel/Fleisch).

Bisher benutze ich nur Hipp-Gläschen und einige von Alnatura, werde aber in Kürze auch zu anderen Marken greifen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Gruß,
dumdi

Beitrag von nico13.8.03 01.12.10 - 07:43 Uhr

HUHU

Probieren kannst du es natürlich-aber nicht enttäucht sein wen es noch nicht klabt,kein Stress machen.
Ich koche selber-Gläschen sind mir zu teuer.
Ich hab mir Möhre angefangen.

LG niki+ben(21.6.10)

Beitrag von kathrincat 01.12.10 - 12:11 Uhr

wenn dein kind will, einfach testen. schön das sie 6 mon stillen will, aber es geht nicht nach ihnen sondern nach den kindern.
ein mildes gemüse mittags, hinterher noch etwas apfel obstmark, halt von gemüse soviel er will. am anfan lohnt sich selber kochen noch nicht wirklich, naja, bei meiner schon, wir hatten am 2 tag schon ein großes 190 gr. gläschen

Beitrag von engel83w 01.12.10 - 12:25 Uhr

Hi Melanie

Wir haben kurz nachdem 4. Monat angefangen und hat alles super geklappt. Hat bis jetzt alles vertragen und isst Mittags schon ein ganzes Glas.

Wir kaufen immer die Produkte von Hipp.

Lg Patricia mit Evan