UVG immer noch nicht da

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von jasi21ausboenen 30.11.10 - 21:43 Uhr

wartet noch jemand auf das UVG (unterhaltsvorschuss)

normalerweise habe ich das immer am 28/29 drauf... hab da auch angerufen und die haben es am freitag überwiesen... Fehler ist da mit der kontodaten auch nicht...

Beitrag von trishelle1981 30.11.10 - 21:54 Uhr

Ich hatte ihn gestern aufm Konto #kratz

Beitrag von ann.nonym 01.12.10 - 07:02 Uhr

Bei mir war er auch noch nicht drauf#kratz

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 08:20 Uhr

Ich weiß überhaupt nicht, wann das bei mir auf dem Konto ist, bin da nicht drauf angewießen....

Vieleicht müsste man sich mal ein kleines Polster zulegen, damit man nicht auf irgendwelche Gelder warten muss#kratz

Beitrag von kruemlschen 01.12.10 - 08:34 Uhr

Super Antwort!

In Deiner Arroganz magst Du es Dir nicht vorstellen können, aber es gibt tatsächlich Menschen die SIND auf UVG angewiesen, wenn auch vllt. nur kurzweilig. #augen

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 08:45 Uhr

Das hat absolut NICHTS Mit Arroganz zu tun...wirklich nicht....ABER ein Polster....wäre doch immer sinnvoll....

Und tut mir leid das ich DIR auf den Schlips getreten bin...

Beitrag von kruemlschen 01.12.10 - 09:08 Uhr

Sicherlich und da ist sie schon wieder die Arroganz.

Du unterstellst mit Deinem Post, dass die TE sich ein Polster schaffen könnte, aber nicht will.

Und nein, MIR bist Du nicht auf den Schlips getreten, ich bin auch nicht auf den Eingang des UVG angewiesen, trotzdem finde ich Deine Antwort unter aller Kanone!

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 09:18 Uhr

NEIN, das habe ich nie geschrieben ;-)

Aber ich habe nun auch keine Lust, meinen freien Vormittag, mit so nem blödsinn zu verbringen....

Ich habe schon einiges durch...und ich weiß, das man sich ein Polster anschaffen kann...und wenn es nur soweit geht, das man nicht auf irgendwelcher Gelder hinfiebern muss....So ist es nun mal...Und das hat nichts mit Arroganz zu tun...Nur weil ich weiß wovon ich schreibe??

Nichts für ungut...aber pack dir mal an die eigene Nase....DU unterstellst mir was

Beitrag von kruemlschen 01.12.10 - 09:22 Uhr

Nur weil es Deine Lebensumstände zugelassen haben dass Du Dir ein Polster anschaffen konntest bedeutet das nicht, dass das jeder kann!

Deine Haltung IST arrogant und kurzsichtig, dass Du das nicht einsehen geschweige denn zugeben kannst ist ja nur logisch.

Spar Dir doch einfach in Zukunft Deine dämlichen Kommentare und gut ist.

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 09:31 Uhr

Meine Lebensumstände??

DU weißt überhaupt nicht wovon du schreibst...halt mal die Beine still....

Was hat das mit Kurzsichtig zu tun??

Und Arrogant...????

Ich habe auch schon HarzV bekommen...Mein nochmann war in der Lehre....Hat sie geschmissen...und ich stand da mit meinem 400€ Job...Bin nachts arbeiten gegangen....Habe von dem Geld was ich bekommen habe....auch ein Kleines Polster zurück gelegt...war nicht viel-....ist ja klar... dann habe ich mich getrennt...musste zusehen wie ICH alleine klar komme, neue Wohnung kinderbetreuung...Ohne Unterhalt und so weiter...ich habe es geschafft....UND dir steht nicht zu mich Arrogant zu nennen....DENN du kennst mich überhaupt nicht....U nd ich habe NIEMANDEN persönlich angegriffen......Ich habe nur gemeint, man kann ein Polster haben, wenn man es will, damit man am ende des Monats nicht so ins Schwitzen kommt....und das ist mehr als richtig....

Ich habe mein neues Leben mit Leeren Spaarbüchern(die hatte er leer geräumt) und mit Schulden von ihm begonnen und habe es geschafft....Da bin ich auch sehr stolz drauf....

Beitrag von kruemlschen 01.12.10 - 10:26 Uhr

Ich merke schon, es hat gar keinen Sinn mit Dir zu diskutieren.

Du bist NICHT der Nabel der Welt, also schließe nicht von Dir auf Andere.

#aha "Dummheit und Stolz wachsen auf demselben Holz." #aha

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 10:44 Uhr



Jeder hat seine Meinung...aber deine Zählt wohl für alle ;-)

"Dummheit und Stolz wachsen auf demselben Holz."

Kannst du ja froh sein, das du so ein Holzkopf bist ;-)

In diesem Sinne....Eine Schöne Adventszeit...und schön sparsam Leben *g*

Beitrag von sharizah 01.12.10 - 09:51 Uhr

Vllt kann sich das ja nicht jeder leisten, und? Bist du jetz was Besseres? ;)

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 11:01 Uhr

JA ;-)
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:

:
:
:
:
:
so ein SCHWACHSINN.....ABER hauptsache mal was geschrieben

Beitrag von ann.nonym 01.12.10 - 09:18 Uhr

Wer sagt denn das die TS auf den Geld angewiesen ist?

Vielleicht hat sie ihre Finanzen einfach gut im Blick und weiß wann welche Gelder auf dem Konto sein müssten.

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 09:23 Uhr

Noch so eine....

Weiß du, man sollte planen können....

Beispiel :

UVG : immer am 1. eines Monats

Kigeld: 5. eines Monats

Mein Lohn kommt am 10ten

So...Alles was abgeht, geht am 15. ab, da weiß ich, das alles abgehen kann...

Da kommt man nicht ins schwitzen...oder???

und wenn man alles zum 1ten eines Monats bekommen sollte, macht man einen Dauerauftrag zum 3ten....dann kann man sich sicherer sein, als wenn man alles zum 1ten macht...

Beitrag von ann.nonym 01.12.10 - 09:28 Uhr

So ähnlich meinte ich das doch auch;-)

Wer seine Finanzen im Blick hat kann auch damit planen.
(Ich bin selbst jemand der auf den UVG angewiesen ist und auch bei mir ist er noch nicht auf dem Konto)

Ich wollte damit auch nur sagen, dass man nicht pauschal sagen kann das die TS auf den UVG angewiesen ist, weil sie ja nur gefragt hat ob noch jemand wartet.

Beitrag von xxtanja18xx 01.12.10 - 09:34 Uhr

Siehst du und ich meinte NUR, das man Planen und auch ein bissen mal wo was abzwacken kann....und es war überhaupt nich böse gemeint :-)

Nur verstehen es hier manche nicht .

Lg

Beitrag von ann.nonym 01.12.10 - 09:37 Uhr

DU kannst in deiner Situation vielleicht was abzwacken. Das ist schön und es sicher auch gut wenn man das kann, ABER: ICH (und eventuell andere) können das nicht.

Beitrag von kruemlschen 01.12.10 - 08:36 Uhr

Wenn das Geld "erst" am Freitag angewiesen wurde, dann kann es schon sein, dass es erst heute oder morgen auf dem Konto ist, manchmal dauert die Bearbeitung eben etwas länger.

Beitrag von 16061986 01.12.10 - 10:45 Uhr

Und hast du es schon bekommen?

Bei mir war es schon dienstag drauf inkl. nachzahlung weil ich es erst beantragt hatte.

Beitrag von jasi21ausboenen 01.12.10 - 13:56 Uhr

ne das würde zurückgebucht kp wieso bekomme es nun freitag

Beitrag von jasi21ausboenen 01.12.10 - 10:45 Uhr

JA ICH BIN AUF DEM GELD ANGEWIESEN::: DA DER KINDSVATER MEINES KINDES EINE FAULE SAU IST UND SEITDEM MEIN SOHN 16MON IST BEKOMME ICH ES SCHON::MITTLERWEILE IST ER 3JAHRE ALT::

ABER DAS IST MIR SOWAS VON EGAL; SCHLIE?LICH MUSS ER ES ZURÜCKZAHLEN UND NICHT ICH::

Beitrag von frau.mecker 02.12.10 - 16:52 Uhr

Reg dich bitte nicht über solche unnützen Kommentare auf.

Ich hoffe das Geld ist mittlerweile da.

mfg

Beitrag von jasi21ausboenen 02.12.10 - 20:50 Uhr

ja hab e es heute drauf gehabt... hatten wohl ein fehler die bank