Nehmt ihr noch Folsäure?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von marilama 30.11.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

hab grad was in meinem Badezimmerschrank gesucht und meine eineinhalb Jahre alten Folsäuretabletten gefunden.

Ich habe damals, als ich die Pille abgesetzt habe, auf Anraten meines FA wegen dem KIWU (dauert ja auch 3 Monate bis sich das Depot aufbaut oder so ähnlich) Folsäure genommen, nachdem es aber längere Zeit nicht geklappt hat, hatte ich keinen Bock mehr drauf und hab es nicht mehr genommen.

Jetzt meine Frage an euch, habt ihr mit eurem KIWU-Arzt mal über Folsäure gesprochen, meiner hat darüber kein Wort verloren, deshalb hab ich eben auch überhaupt nicht mehr daran gedacht. Nehmt ihr das Zeug während eurer Behandlung?

Danke für eure Antworten schonmal im Voraus.

Beitrag von rotes-berlin 30.11.10 - 22:01 Uhr

ich nehm es nur wenn ein Versuch ansteht, sonst nicht mehr.

Beitrag von marilama 30.11.10 - 22:22 Uhr

Danke für deine Antwort, ja ich mach die Packungen jetzt leer (muss mal gucken, wanns abläuft), solange wir ich mich noch spritze.

Beitrag von littlecat 30.11.10 - 22:01 Uhr

Hi,

ja, bin auch gerade vom Kiwu-Doc gefragt worden, ob ich Folsäure nehme.

Ich denke, es schadet nicht. Muss allerdings zugeben, dass ich für den "Dauergebrauch" was günstiges aus der Drogerie nehme. Im Ernstfall kann ich dann ja sofort auf die teuren Apothekenprodukte umsteigen. Ist zugegebenermaßen auch irgendwie shizophren, aber manchmal hilft auch der Glaube ;-).

LG
Littlecat

Beitrag von marilama 30.11.10 - 22:24 Uhr

Ja, hab noch so 10 Stück von den teuren und zwei Monatspackungen aus der Drogerie.

Habe gerade beschlossen diesen Zyklus die teuren (sind auch die ältesten) leer zumachen, vielleicht hilfts ja was :-)

Schönen Abend noch.

Beitrag von 35... 01.12.10 - 08:26 Uhr

Hallo,

ich hatte neulich in einem anderen Beitrag schon mal darauf hingewiesen:

Folsäure ist WICHTIG!

Zum einen kann es beim Kind offenen Rücken und diverse andere Krankheiten verhindern und zum anderen bildet Folsäure in ausreichender Menge (ich sollte auch während der ICSI Folsäure 5 mg nehmen) rote Blutkörperchen und verbessert damit die Durchblutung eben auch für die Gebärmutter!
Das ist wichtig, damit es nicht zu frühen Abgängen, Fehlgeburten führt.

Also mir wurde geraten immer Folsäure zu nehmen, so lange ich einen Kinderwunsch habe.

Momentan nehme ich wieder die normalen Folio 400 aber bei der nächsten ICSI sicher wieder Folsäure 5 mg.

Gruß

Beitrag von tritratrullalala 01.12.10 - 08:57 Uhr

Hallo,
ich nehme das Zeug seit vielen Jahren - so lange, wie mein Kinderwunsch besteht. Für den KIWU ist es wichtig, es stört nicht, ist nicht wahnsinnig teuer, hat keine Nebenwirkungen. Es gibt für mich keinen Grund, es nicht zu nehmen.

LG,
Trulli

Beitrag von fighter25 02.12.10 - 14:46 Uhr

hallo...nehme auch seid meinen kinderwunsch folsäure...bin auch von meinen fa gelobt wurden das ich welche nehme....sie meinte auch kann nicht schaden hatte zuerst folsäure aus drogerie mein frauenartzt hatte mir andere probepackungen mitgegeben und die hol ich mir jetzt immer in der internet apotheke da sind sie im durchschnitt 3 euro günstiger