IUI und Icsi nicht in einem Quartal abrechenbar??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 1snowqueen1 30.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin meistens nur stille Mitleserin aber jetzt habe ich auch mal eine Frage:
Wir haben heute nachmittag zum vierten ein NEGATIV nach einer Insemination gehört. Wir haben aber schon alle notwendigen Unterlagen und Genehmigungen für eine Icsi beisammen und wollten nach Rücksprache mit dem Arzt jetzt im Anschluß mit der Icsi starten.

Heute morgen sagt mir dann die Sprechstundenhilfe, ob ich denn wüßte das wir erst im Januar starten könnten. Aus Abrechnungstechnischen Gründen darf man keine IUI und Icsi in einem Quartal abrechnen?!?
Habt ihr davon schon mal was gehört?
Wir hatten uns schon so darauf eingestellt, und jetzt heißt es nochmal länger warten... :-(
Irgendwie hab ich keine Geduld mehr...
Ich wünsche Euch nen schönen Abend
Martina