hilfe...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wnuesschen 30.11.10 - 22:03 Uhr

ich werd noch verrückt.
ahhh, eben war ja schon 2 mal das thema lammfell im kinderwagen.
wir hatten ja nunmal keins, und seit monaten mach ich mir nachts stundenlang gedanken ob mein kind gefroren hat.
sie lag immer auf einer fleecedecke, mit nem schneeanzug an, nem schlafsack drüber, das kinderwagen kissen und dann meist ne wärmflasche. wir waren stundenlang draußen.
und nun? war das ausreichend auch ohne lammfell?
jetzt hat sie eins im kinderwagen, und da merk ich schon wie sehr das wärmt. aber reicht es mit vielen schichten und wärmflasche auch ohne?
und die nächste frage, mich machts das so verrückt und so fertig, ich glaube ich bräuchte da evtl mal hilfe. wisst ihr wo man die bekommen könnte?

Beitrag von nieslchen 30.11.10 - 22:08 Uhr

also ich kann nur sagen wir waren letzten winter auch viel draußen... püppi fein warm angezogen kinderwagen kissen drüber noch ne fleecdecke und softtragetasche zugemacht... püppi hatte es immer schön warm, auch ohne fell! du merkst doch ob deinem kind kalt ist oder nicht (im Genick) und wenn du die maus auspackst und sie ist schön warm, da hat se auch nicht gefrohren!

lg nise mit emilie die die winter auch ohne lammfell übersteht!

Beitrag von jungecl 30.11.10 - 22:10 Uhr

also rat und gute tipps bekomme ich meist von der hebamme aber macht dich doch nicht verrückt, wenn es deinem kind gut geht.

die vielen schichten, die du beschreibst, wärmen dein kind bestimmt auch. ein lammfell muss doch nicht immer sein, ich kenne genug freunde, die auch ohne super zurechtgekommen sind...

und ob ein kind friert, findet man doch schnell raus. ich ziehe meinen kleinen immer aus und er ist schön warm, das wichtigste ist bei mir immer der rücken und die füße...


viele grüße

Beitrag von hardcorezicke 30.11.10 - 22:13 Uhr

wir haben keins.. wenn man das kind gut anzieht geht es auch ohne..

Beitrag von katn1978 30.11.10 - 22:15 Uhr

hi, also ich finde es reicht auch so wie du es gemacht hast, ich hatte unten gefragt wegen lammfell, ich werde mir keines besorgen. punkt;-) ich kenn dass, man macht sich einfach zu viele gedanken, wegen allem. ich z.B. denk immer sie ist zu kalt angezogen, weil meine freundin mit ihrer kleinen fast doppelt so dick angezogen ist. ich denk mir nur, was zieht sie an wenn es noch kälter wird?!? nun gut, hör auf dein gefühl, und wie schon gesagt, solang der nacken warm ist ist alles gut.

lg katn#winke

Beitrag von lilalaus2000 30.11.10 - 22:16 Uhr

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=fu%C3%9Fsack+fell&_sacat=See-All-Categories


da hast du eine gute auswahl


sind die füße deines babys warm? ist der nacken warm? wenn ja, dann hat sie sicher nicht gefroren :-)

Beitrag von wespse 30.11.10 - 22:31 Uhr

Nur mal so zum Vergleich:
Hanna im KiWa: Body, Pully, Socken, Hose, Mütze, Jacke, microfaserdecke, Lammfell. Die Tasche ist geschlossen. Und sie ist immer schön mukelig warm, wenn ich sie auspacke. Auch nach 4h draußen. Ich hab bei dir eher das gefühl, dass du dein Kind etwas zu warm bettest. Man sollte sich auch noch steigern können, wenn es richtig kalt wird.

Unser Lammfell hab ich hier bestellt: http://www.schaffellhandel.de/ Gute Auswahl und recht günstig. Gut getestet und nicht chemisch behandelt. Haben auch sehr fix geliefert. Nun riecht mein Baby immer leicht nach Schaf #rofl

Beitrag von wnuesschen 30.11.10 - 22:37 Uhr

danke!
naja, sie war irgendwann wenn sie auf dem balkon geschlafen hat mit der kiwatasche im laufgitter und wir haben noch ne bettdecke drüber gelegt. ich habe halt nur angst weil kein lammfell drin war. wir haben dieses jahr eines-aber danke für die links

Beitrag von lucienne91 30.11.10 - 23:26 Uhr

Hab mir auch schon überlegt eins anzuschaffen aber wenn würde ich auf einen Fußsack mit Lammfell zurückgreifen. Zur Zeit liegt Fabienne in LA Body, Pulli, Thermostrumpfhose, Schneeanzug, Mütze, Fleecetuch und dicken Socken+ Fellstiefelchen im Thermo Fleece Fussack der dazu noch im Fußsack vom Kinderwagen (etwas dünner) steckt. Ich HOFFE es ist warm genug., Morgen sollen es -10 Grad bei uns werden und der Opa hat natürlich morgen vor in der Stadt shoppen zu gehen. Ich hoffe Mausi reicht das. #zitter Aber heut hab ich sie aus dem Wagen geholt und sie war recht warm. Ihre Füße sind irgendwie immer kalt. Ach zu Hause mit Strumpfhose und Socken :-(

Beitrag von wnuesschen 01.12.10 - 08:59 Uhr

also nea hat mit ca. 11 wochen auch einen thermofleecesack bekommen, darin war sie immer warm. das weiß ich noch. da haben wir keine wärmflasche mehr reingelegt, weils sonst zu warm wurde, der lag dann in der kinderwagentasche und die war auch zu.

ich frag mich halt nur ob eine fleecedecke als unterlage, und darüber das kinderwagenkissen, angezogen war sie ja dich mit schneeanzug und nem schlafsack drüber reichen?! was meint ihr denn? sie hatte bei minusgraden immer ne wärmflasche noch mit in der tasche. eigentlich müsste das ja eine warme atmosphäre schaffen, oder? ich bin mir nicht mehr sicher ob sie warm oder kalt war beim rausnehmen, mein mann meint er wisse er hat ihr an den nacken gefühlt und sie war warm, naja und würde es mir nicht auffallen wenn ich mein kind rausnehme und sie ist kalt?

Beitrag von sharizah 01.12.10 - 10:10 Uhr

Naja, sieh es so: Die Kleinen frieren nicht mehr als erwachsene Menschen (ab einem Alter von 2-4 Wochen).
Stell dir vor du liegst mit ein paar Schichten Kleidung, dickem Schneeanzug, Schlafsack und Wärmflasche eingepackt in einem gut geschützten Kinderwagen. Würdest du frieren? Eher schwitzen. ;D
Finde das schon etwas zu viel.
Wir kleiden unseren Sohn nicht mehr als uns selbst, d.h. dicke Strumpfhose, Langarmbody, Pulli und gut gefütterten Schneeanzug drüber... krank geworden ist er nie und gefroren hat er auch nie.

Beitrag von sharizah 01.12.10 - 10:12 Uhr

Mütze und Handschuhe natürlich auch. Dafür kein Kinderwagen, sondern bei Papi im Manduca... wärmt auch noch ;D