Hab getestet !!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandy210479 30.11.10 - 22:08 Uhr

Hi,

also hab ja gestern hier schon berichtet das ich heute 42 Zyklustag bin normal habe ich zwischen 32-35 laut Eisprungkalender hatte ich um den 9.11.10 meinen Eisprung.

Nun habe ich meinen ganzen mut heute zusammen genommen und mir einen test gekauft den ich am nachmittag gemacht habe "leider negativ"

War es doch noch zu früh oder hätte ich mit morgenurin testen müssen ?


Lg

Beitrag von marilama 30.11.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

das mit dem negativ tut mir leid.
Fühl dich #liebdrueck

Ich denke nicht, dass es einen Unterschied macht, ob du heute testest oder morgen früh, wenn du schon so weit über Eisprung bist (ob bei dieser Zykluslänge in Zusammenhang mit dem negativen Test überhaupt ein ES an diesem Tag stattgefunden hat, wage ich zu bezweifeln).

Bei mir hat sich auch einmal ohne erkennbaren Grund mein geregelter 30 Tage-Zyklus auf einen 60 Tage-Zyklus ausgedehnt.

Es tut mir leid, dass ich dir aus meiner persönlichen Erfahrung heraus nichts hoffnungsvolleres sagen kann.

LG

Beitrag von connie36 01.12.10 - 08:46 Uhr

hi
mag ja sein, das du laut es kalender einen da und da hättest haben müssen, kann aber auch durchaus sein, das du eher eine zyste hast, der es viell. auch gar nicht stattfand. wird dich wohl nur ein besuch beim gyn aufklären.
lg conny