Verhindert Ibuprofen/Paracetamol Tempianstieg nach Eisprung???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen266 30.11.10 - 22:49 Uhr

Huhu Mädels,
Sagt mal weiß eine von euch zufällig eine Antwort auf die oben gestellte Frage? Weil die Medikamente sind ja fiebersenkende Mittel und müssten ja rein von der Theorie her, einen Anstieg der Temperatur verhindern oder lieg ich da jetzt falsch?

Wäre für jede Antwort dankbar #huepf

lg #sternchen

Beitrag von sasa1406 30.11.10 - 22:57 Uhr

soweit ich weiss, wirken sie nicht Temperatursenkend, wenn die Temperatur im Normbereich ist.....

Beitrag von sternchen266 30.11.10 - 23:12 Uhr

Klingt logisch. Aber was ist wenn man 1-2 Tage zuvor Fieber hatte und eventuell genau in dieser Zeit ein Eisprung stattgefunden haben könnte? Schätze da muss man einfach warten bis man sich körperlich erholt hat oder!?
Ich frage deshalb, weil ich seit letzte Woche ein Harnwegsinfekt habe, der sozusagen bis ins Nierenbecken gewandert ist und dadurch bekam ich vor 2 Tagen Fieber und nahm (auch wegen der Schmerzen) Ibuprofen und genau in dieser Zeit könnte mein ES stattgefunden haben ( ZT 17 hatte ich einen 14mm Follikel und bin heute ZT 23, laut FA) #schmoll . Und jetzt hatte ich heute früh halt leicht erhöhte Tempi (selbe Temperatur wie die vorigen Zyklen nach ES) und habe keine Ahnung ob es durch das Fieber kam oder halt wegen ES. Deshalb bin ich auch auf die Frage gekommen ;-)