Frage zum essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein-25 01.01.11 - 21:24 Uhr

Hallo,
Ich habe vor 4 tagen mit Karotten am mittag angefangen.
Der kleine ißt schon sehr gut. Und er hat am 3 tag auch schon ein gläschen gegessen.
Nun heute nach dem 4 tag hat er bauchschmerzen bekommmen.
Das heufchen war hart,das kenn ich gar net von ihm.
Wie viel essen eure kleinen so?Ach die ersten 2 tage hat er ein halbes gläschen gegessen!!! Habe ich ihm am anfang zuviel gegeben?#zitter

LG Marina

Beitrag von lunait 02.01.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

versuch es mit Pastinake.

Pastinake soll verträglicher als Karotte (da Karotte bei den meisten Babys Bauchweh bzw. Verstopfungen verursacht).

So habe ich das gemacht. Mittlerweile sind wir bei Pastinake/Kartoffel angekommen und die Kleine verträgt das sehr gut !

lunait

Beitrag von sannchen82 02.01.11 - 17:12 Uhr

ja die karotte stopft! wenn du gläschen fütterst dann tu noch nen löffel saft und nen löffel öl am besten rapsöl mit rein, das hilft. ansonsten hinterher paar löffel apfelmus oder birnenmus,ist sehr schnell selbst gemacht.
einfach obst schälen, stückchen weich kochen und pürieren. hält sich auch 3 tage im kühlschrank.:-)
wie alt ist deine maus? ab dem 5. monat ist doch ok,ist auch nicht zuviel.