Schmerzen an PDA-Einstichstelle???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hertha000 02.01.11 - 09:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben.

Habe dies auch schon im März-Club geschrieben und versuche jetzt auch hier mein Glück!
Seit einigen Wochen habe ich genau an der PDA-Einstichstelle vom KS wahnsinnige Schmerzen - bloß ist der KS jetzt 1 Jahr her!!! kratz#kratz#kratz
Manchmal ist es so extrem als wenn mir jemand mit einem Messer da reinforken würde! Und nur Schmerzmittel nehmen ist auch nicht im Sinne des Erfinders!
Kennt von Euch jemand dies und kann mir vielleicht sagen, was man dagegen machen kann? Außer mal zum Doc gehen natürlich.

Euch einen schönen Sonntag.
hertha000 mit Tylar und Papa (die sich beim anziehen amüsieren...)

Beitrag von caitrionagh 02.01.11 - 21:59 Uhr

Hallo,
ich hab das selbe Problem, nur auf der gegenüberliegenden Körperseite, also etwa auf Bauchnabelhöhe. Allerdings hatte ich die Probleme von
Anfang an und mein Doc meint, es würde sehr lange dauern, bis solche Verletzungen sich wieder regenerieren. Versuchs doch mal mit Hypericum perforatum Globuli.
LG!

Beitrag von catch-up 04.01.11 - 12:59 Uhr

Hm, also direkt schmerzen hab ich nicht, aber es gibt Momente, da hab ich an der Stelle einen ziemlichen Druck. Als ob eben jemand mit einem stumpfen Gegenstand auf die Stelle drückt!

Mein KS ist jetzt fast 8 Monate her!

Wenns schlimm ist, frag doch beim nächsten Besuch mal deinen FA. Vielleicht kann er dir raten, was zu tun ist oder dir eine Erklärung liefern!

Schmerzen sind jedenfalls immer nicht so toll!

Beitrag von hertha000 04.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo und Guten Abend.

Gestern hab ich mal angerufen und gehoft, das mir die Schwester schon was sagen kann. Leider haben die mich an meine Hausärztin bzw. Orthopäden verwiesen. Also bin ich nicht wirklich weiter gekommen.

Dann werd ich in den nächsten Tagen mal zu meiner Hausärztin und mal schauen, ob sie mir was sagen kann.

Liebe Grüße und VIELEN DANK...

hertha000
#winke#winke#winke