Wer leidet unter Pickeln/Akne und weiss ob/was das mit den Hormonen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 19:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

in der Pupertät hatte ich nicht einen Pickel.

Aber nun schon seit vielen Jahren ohne Pille sehe ich mit mittlerweile
mit meinen 32 Jahren schlimmer aus als je zuvor.
Meine Haut ist total kaputt, auch habe ich schon kleine Narben
und Flecken zurück behalten. Hatte mal ein GreenPeel... aber
dieser Mist kommt immer und immer wieder, zum Heulen.

Die Hautärzte verschreiben immer nur Cremes die
das Gesicht austrocknen und faltig machen.

Der FA Pille,

aber wegen dem Kinderwunsch nehme ich ja schon Jahre
nichts.

Wer hat noch Probleme mit Pickel und Akne,
und wisst ihr genau wo dran das liegt?

Was tut ihr dagegen?

LG

Beitrag von nelenele 02.01.11 - 19:33 Uhr

Huhu,

mir geht es auch so. Nachdem ich die Pille abgesetzt habe vor 18 Monaten fing auch bei mir an, daß ich aussehe als sei ich in der Pubertät... Bei mir helfen auch keine Cremes. Das liegt bei mir am erhöhten Testosteronwert. Gerade auch kurz vor der Mens ist es am schlimmsten (ist leider immer der Beweis für mich, daß ich nicht ss bin) ... :-[

Wann ist es bei Dir denn am schlimmsten?

LG N.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:02 Uhr

huhu nochmal,

eigentlich auch immer in der zweiten ZH zur Mens hin,
dann kommen vor allem Pickel am Mund und Kinn herum,
aber dieses Mal kamen die Pickel nach der Mens, ich bin
kurz vor ES und meine komplette linke Gesichtshälfte
ist ganz schrecklich aufgeblüht.

Ich nehme das zweite Mal OVARIA COMP, wollte es bevor es
Ende Jan endlich in der KiwuKlinik los geht damit versuchen,
ob es wohl daran liegt?

Ach man, das ist echt ein Fluch, ich fühle mich einfach
widerlich und mag nirgends mehr hin.

Ich kann nur mit stark deckendem Make-up raus, nehme da
natürlich schon eines ohne ÖL usw aus der Apotheke.

Im Sommer war ich schwanger hatte aber leider eine FG,
da blieben die Pickel zur Mens aus, aber ab dem positiven Test
ein paar Tage später blühte ich... auch nach der Ausschabung
blühte mein Gesicht mit Pickeln und Pusteln, ganz schlimm
und seitdem herrscht glaube ich ein absolutes Ungleichgewicht
in der Haut, irgendwas zu Benutzen ist zwecklos und macht es
nur schlimmer irgendwie...

LG

Beitrag von hasenpupi-2008 02.01.11 - 19:34 Uhr

Hallo, ich weiß genau wovon du schreibst! Mir ging es genauso wie dir und seitdem ich Schüsslersalze einnehme, sieht meine Haut super aus. Nur Narben heilen schwer ab, aber ich "blühe" nicht mehr! Wenn du mehr Info's möchtest, schreib mir einfach!

LG

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:04 Uhr

Hallo Hasenpupi,

das hört sich interessant an,
würde auch am liebsten dieses Blühen stoppen.

Welches Salz braucht man da?
Und hat es lange gedauert bis die Haut besser wurde?

Glaube man kann das auch nur von innen heilen,
von aussen trocknet man nur immer aus, was dann die
Haut wieder veranlasst mehr zu produzieren... ein Teufelskreis...

LG

Beitrag von hasenpupi-2008 02.01.11 - 20:10 Uhr

Ich nehme aus der Apotheke Schüsslersalze "Silicea D12"! 500 Tabletten kosten ca 10€ und ich nehme morgens und abends jeweils eine Tablette! Geholfen haben sie bei mir relativ schnell! Probiere es auf jeden Fall aus, es ist rein Homöopathisch.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:12 Uhr

Hört sich gut an,

weisst du ob sich das mit Ovaria Comp und Byrophullum verträgt?

LG

Beitrag von hasenpupi-2008 02.01.11 - 20:15 Uhr

Das weiß ich leider nicht, aber da es nur Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe sind-denke ich das geht gut! Aber Frage in der Apotheke sicherheitshalber, die wissen das bestimmt!

LG

Beitrag von aurelia1978 02.01.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

ich habe PCO und hatte schon in der Pubertät schlimme Akne. Danach habe ich 16 Jahre die Pille Valette genommen. Da war meine Haut super....ohne jeden Pickel. Vor 1,5 Jahren habe ich zwecks Kiwu die Pille abgesetzt und binnen 2 Monaten war die Akne wieder da...habe auch während der Hormonstimu mit Puregon viele Pickel und was ganz neu ist: auf dem Rücken!!!!! Immer wenn ich Utrogest nehme wird es schlimmer. Mein Testosteronwert ist trotz PCO fast schon zu niedrig..daher kommt es nicht.So richtig weiss ich gar nicht, woher es kommt. Ich nehme Pickelcremes und gehe zur Kosmetikerin..für den Rücken mache ich nichts auch weil ich selbst sehe, dass es mal schlimmer und mal besser ist..je nach Hormonlage. Und von Hinten sehe ich mich ja nicht so oft:-)....Hauptsache ich werde bald schwanger...die Pickel verschwinden ja irgendwann wieder.
Ich glaube Cremes helfen nur bedingt.
Gruss!!

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:16 Uhr

Utrogest musste ich in der SS mit FG im Sommer auch nehmen...
ohja da war ich gaaaaaaaanz schrecklich verpickelt...

Vielleicht blühe ich auch gerade so wegen Ovaria Comp und Byrophullum... aber ich will ja auch nichts unversucht lassen...

hach jaa.. ok dann sollen die Pickel Pickel sein, wenn wir dafür bald unser Baby kriegen, da hast du Recht.

Valette hört sich gut an,
ich hatte damals mal die Dian35 sogar, fand sie aber zu krass
mit den anderen Nebenwirkungen, dann die Belara, aber da hatte ich
auch dennoch ab und an nen Pickel, aber nichts im Vergleich zu jetzt.
Dann hatte ich als letztes bis 2005 das Implanon, davon bekam ich ohne Ende Pickel und Migräne, danach nix mehr... und seitdem ärgere ich mich mal mehr mal weniger...

Beitrag von sunnyloca 03.01.11 - 00:53 Uhr

Nachdem ich meine Tochter verloren hatte und in die Mühlen der KiWu geraten bin (nicht negativ gemeint) hatte ich auch extreme Pickel bzw. Pusteln, meist am Kinn. Ich glaube, bei mir kam es vom Druck und von der Psyche. Seit ich schwanger bin, hab ich die reinste Babyhaut.

Aber ich wollte Dir gerne ein super Mittel empfehlen. Nicht ganz billig (um die 20 Euro), aber es hilft wirklich GUT und ich hab echt auch schon viel ausprobiert:

http://www.ausliebezumduft.de/mario-badescu-drying-lotion.html

Liebe Grüße
Sunny