Homöopathie bei schlechtem SG??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angy0312 03.01.11 - 10:03 Uhr

Hallo,

habe kürzlich mal gelesen, dass Homöopathie helfen kann, schwanger zu werden bzw. eine SS zu fördern? Hat jemand Erfahrungen damit?

LG

angy

Beitrag von majleen 03.01.11 - 10:06 Uhr

Würde da eher zu einem Homöopathen gehen. Kann ja auch nach hinten losgehen. Viel Glück #klee

Beitrag von angy0312 03.01.11 - 10:10 Uhr

Danke euch...Wollte mir eh einen Termin bei einem Homöpathen holen. WOllte nur schonmal wissen ob es vielleicht bei jemandem geholfn hat? :-D

Beitrag von fuxx 03.01.11 - 10:40 Uhr

ich bin seit September in Behandlung, aber noch nicht schwanger...

Beitrag von franzi83 03.01.11 - 10:07 Uhr

...also da ich weiß wie es ist, wenn der KiWu nicht wirklich schnell in Erfüllung geht und ich auch weiß wie es ist, wenn man fast alles probiert, würde ich es einfach testen... Geht zu einem/einer gute(n) Homöopathen und fragt doch einfach mal nach bzw. lasst eine Anamnese machen..

Beitrag von nigna 03.01.11 - 11:42 Uhr

Geht es dir jetzt nur um's SG oder auch um was Anderes?

Was dein Mann für seine Spermien ohne Probleme nehmen kann, ist Argentum Metallicum D6 (3x 5 oder 2x 10) oder Phyto- L. #pro

Ansonsten kann man für's SG auch viel mit Vitaminen, Folsäure, Brennesselsamen und Zink machen. (Folsäure ist witzigerweise en masse in Honigsmacks drin ;-))

#blume LG nigna

Beitrag von angy0312 03.01.11 - 11:52 Uhr

Hallo nigna,

Danke dir. Bei uns liegt es (so weit bekannt) nur an den Spermien. Daher haben wir ja 2008 ne ICSI gemacht, die ja auch positiv war :-D:-D:-D Da es an meinem Mann lag, wurde ich ja nicht weiter getestet. Unser Engel hatte sich ja auch beim ersten Versuch gleich eingenistet. ABer ich dachte fürs 2. KInd könnte man das ja erstmal versuchen??

Leider raucht mein Mann. Kann ihm das nicht ausreden...

LG

Beitrag von nigna 03.01.11 - 14:57 Uhr

Klar kann man das versuchen. Ich würde ihn einfach mit Vitaminen und Zink und so eindecken und es probieren. #pro